Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Leichtathletik Nienhäger Athleten gut in Form
Sport Sport regional Leichtathletik

Nienhäger Athleten bei Wettkämpfen gut in Form

10:25 08.09.2021
Von Heiko Hartung
SV Nienhagen bei Norddeutschen Meisterschaften der Senioren in Brandenburg Havel.
SV Nienhagen bei Norddeutschen Meisterschaften der Senioren in Brandenburg Havel. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Nienhagen

Großer Erfolg für Wibke Wöhlert: Die 45-jährige Leichtathletin des SV Nienhagen hat sich bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren in Brandenburg an der Havel den Titel über 200 Meter (29,58 Sekunden) gesichert.

Auch die anderen SVN-Starter fuhren Erfolge ein: Ingo Heinze belegte über 100 Meter Hürden (20,30 sek) den ersten Platz, über 300 Meter Hürden wurde er Zweiter (1:04,52 min) seiner Altersklasse. Gustav Peters belegte über die selbe Distanz den dritten Platz (1:01,46) und im Hochsprung wurde er Vierter (1,32 m). Ewald Richter sprintete über 200 Meter (32,74) und 400 Meter (1:15,82) auf den zweiten Platz.

Beim Seniorensportfest in Osterode gingen fünf Nienhäger Athleten an den Start. Neben weiteren Platzierungen zählten drei Siege zur Ausbeute. Bei den Frauen sicherte sich Chiara Schönfelder sowohl über 100 Meter (12,53 Sekunden) als auch über 200 Meter (25,47) Platz eins. Einen weiteren Erfolg steuerte in der Altersgruppe W55 Annett Kramers über die 80 Meter Hürden (14,54) bei.

SV Nienhagen Leichtathletik: Annabell Fischer, Tim Röthig, Chiara Schönfelder, Julia Springer Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Weitere SVN-Ergebnisse:AK männlich U20, 100 Meter: 4. Tim Röthig, 12,33 Sekunden, 200 Meter: 5. Tim Röthing, 24,82 Sekunden. Frauen, 100 Meter: 4. Julia Springer, 14,50 Sekunden; 200 Meter: 5. Annabell Fischer, 28,64 Sekunden, 6. Julia Springer, 30,19 Sekunden; 400 Meter Frauen: 5. Annabell Fischer, 63,95 Sekunden. AK M 60, 100-Meter-Hürden: 4. Gustav Peters, 22,91 Sekunden; 400 Meter: 2. Gustav Peters.

Beim Sommersportfest in Edemissen schickte der SV Nienhagen 15 Leichathleten an den Start. Ein Großteil der SVN-Athleten überzeugte mit neuen persönlichen Bestleistungen:

Ulli Walz: 50 Meter, 7,93 Sekunden; Dreikampf: 949 Punkte; Vierkampf: 1267 Pkte. Clara Harms (W14): 100 m: 13,6 sek; 80-m-Hürden: 14,47 sek; Weitsprung: 4,60 m. Lea Röthig (U18): Weitsprung: 3,78 m; 100 m: 16,05 sek. Stine Rahlfs (U18): Weitsprung: 3,77 m; 100 m: 15,50 sek. Amelie Thieme (U18): Weitsprung: 3,96 m, 100 m: 14,62 sek. Julia Kroll: Weitsprung: 4,50 m; 100 m: 15,27 sek. Tim Röthig (U20): 100 m: 12,17 Sekunden; 200 m: 24,52 sek. Chiara Schönfelder (Frauen): 100 m: 12,48 sek; Hochsprung: 1,44 m. Julia Springer (Frauen): Weitsprung: 3,91 m; 100 m: 15,50 sek. Annabell Fischer: 100 m, 13,69 sek; 200 Meter: 28,57 sek. Talitha Mastrovasili: 100 m: 15,52 sek; 200 m: 33,03 sek. Ingo Heinze (M60): 100 m: 15,46 sek; 200 m: 33,13 sek. Bernd Meyer (M70): 100 m, 15,34 sek; 200 m: 33,86 sek. Manfred Arnd (AK75): Weitsprung: 3,75 m. Ewald Richter: 100 m: 15,79 sek; 200 m: 33,34 sek.

Die Leichtathleten des SV Nienhagen in Berlin. Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Beim Abendsportfest im Berliner Stadion Lichterfelde zeigten die Nienhägerinnen Julia Springer, Chiara Schönfelder und Annett Kramer gute Leistungen. Springer lief die 100 Meter in einer neuen persönlichen Bestleistung in 14,62 Sekunden. Im 200 Meter Lauf der Frauen sprintete Chiara Schönfelder in einer hervorragenden Zeit in 25,54 Sekunden auf den 1. Platz. Für ihre Leistung bei den Seniorinnen W50 kletterte Annett Kramer mit einer Zeit von 56,93 Sekunden im 300 m Hürdenlauf auf das zweite Treppchen.

Uwe Meier 07.09.2021
Heiko Hartung 23.08.2021
Heiko Hartung 21.08.2021