Kreisvergleichskampf

Celler Leichtathleten mit zweiten Plätzen

Beim Kreisvergleichskampf Heide in Nienhagen die Auswahlmannschaften der Kreise Celle, Lüneburg, Harburg-Land und Uelzen gegeneinander an.

  • Von Heiko Hartung
  • 14. Sep 2021 | 17:55 Uhr
  • 12. Jun 2022
  • Von Heiko Hartung
  • 14. Sep 2021 | 17:55 Uhr
  • 12. Jun 2022
Anzeige
Nienhagen.

Beim traditionellen Kreisvergleichskampf Heide traten am vergangenen Wochenende in Nienhagen die Auswahlmannschaften der Kreise Celle, Lüneburg, Harburg-Land und Uelzen in den Altersklassen U12, U14 und U16 gegeneinander an.

KLV Celle am Start

Die Mannschaft des Kreis-Leichtathletikverbands (KLV) Celle setzte sich aus den Sportlern des SV Nienhagen, LG Celle Land und LG Unterlüß, Faßberg, Oldendorf (UFO) zusammen.

U12-Jungen auf Platz zwei

Bei den Jungen kam die Celler U12 mit 3657 Punkten auf Platz zwei. Dazu trugen Julius Helms (LG Celle-Land, 1104 Punkte), Max Bartels (LG Celle-Land, 970), Hinnerk Optenhöfel (LG Celle-Land, 835) im Vierkampf sowie Ulli Walz (SV Nienhagen, 411) und Jared Gebler (SV Nienhagen, 383) im 800-Meter-Lauf bei. Es fehlten lediglich 20 Punkte bis zum ersten Platz, den Lüneburg gewann.

U14-Jungen werden Zweite

Ebenfalls den zweiten Platz sicherte sich die U14 mit 5465 Punkten hinter Lüneburg (5537). Die Punkte erkämpften Dylan Broadley (LG Celle-Land, 1647), Keanu Rieger (LG UFO, 1567), Henry Ahrenshop (SV Nienhagen, 1547) im Vierkampf sowie Otto Ohlhoff (LG Celle-Land, 314) und Kirill Zängler (LG UFO, 396) im 800-Meter-Lauf.

U14-Mädchen auf Rang drei

Die Celler U14-Mädchen sicherten sich mit 5261 Punkten den dritten Platz hinter Lüneburg (5833) und Harburger Land (5723). Die Punkte holten Lara Harms (SV Nienhagen, 1758), Lennja Greve (LG Celle-Land, 1483), Tessa Luttermann (SV Nienhagen, 1319) im Vierkampf sowie Finja Ockert (LG UFO, 402) und Ylvi Köster (LG Celle-Land, 299) im 800-Meter-Lauf.

Celle fehlten in der U16 die 800-Meter-Läuferinnen, um in die Wertung zu kommen. Bei der U12 fehlten die Vierkämpferinnen. In der männlichen U16 traten mit den Nienhägern Jonas Valerian Giese (1727) und Simon Kampel (1913) nur zwei Vierkämpfer an.