Jugend

Braunschweiger Teams zu stark für MTV Eintracht

Für die Hockey-Jugendmannschaften des MTV Eintracht Celle gab's in ihren Punktspielen Licht und Schatten.

  • Von Oliver Schreiber
  • 15. Juli 2021 | 14:01 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Oliver Schreiber
  • 15. Juli 2021 | 14:01 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Da war kein Kraut dagegen gewachsen: In fünf von insgesamt acht Spielen traf die Hockey-Jugend des MTV Eintracht Celle auf Braunschweiger Mannschaften – und zog jedes Mal den Kürzeren. Immerhin sprangen auch zwei Siege heraus.

Dafür waren die Knaben B sowie die männliche U16 verantwortlich, die ihre Heimspiele jeweils gegen Hannover 78 gewannen. Die Knaben B, unterstützt von zwei Mädchen, ließen die Gäste zu keiner Zeit ins Spiel kommen, behielten am Ende mit einem klaren 5:0 die Oberhand und feierten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel der Pokalrunde. Auch die männliche U16 (Spielgemeinschaft mit dem MTV Mellendorf) bezwang die Hannoveraner. Beim 5:3-Erfolg zeigte sie eine geschlossene Mannschaftsleistung mit starken Torhütern und machte die 2:5-Auftaktniederlage gegen die SG Eintracht/MTV Braunschweig vergessen.

Die weibliche U16 musste in der Oberliga nach dem 1:1 gegen den DHC Hannover zur Premiere im zweiten Spiel tüchtig Lehrgeld zahlen. Gegen eine übermächtige Braunschweiger Eintracht setzte es eine 0:18-Pleite, selbst Wille und Kampfgeist halfen da wenig. Ähnlich erging es der zweiten U16-Mannschaft in der Pokalrunde gegen den Braunschweiger THC, hier hieß es für die ersatzgeschwächte Truppe am Ende 1:12.

Wesentlich ausgeglichener gestaltete die weibliche U12 ihr Heimspiel gegen Hannover 78, trotzdem ging es mit 2:4 verloren. Nach der frühen Eintracht-Führung legten die Gäste im zweiten Viertel einen furiosen Zwischenspurt hin und lagen 3:1 in Front. Der MTVE schaffte zwar noch den Anschlusstreffer und warf alles in die Waagschale, kassierte aber mit dem Schlusspfiff noch das 2:4. Damit wartet das Team nach drei Spieltagen immer noch auf den ersten Punkt.

Ohne einen Zähler blieb auch die männliche U10 am ersten Spieltag in ihren drei Partien jeweils gegen Braunschweiger Teams. Dem 1:3 gegen den Braunschweiger THC folgten ein 0:5 gegen MTV Braunschweig sowie ein 1:3 gegen Eintracht Braunschweig. Die jungen Celler Hockeyer zeigten aber viele gute Ansätze und Teamgeist.