Regionsoberliga Frauen

HBV 91 Celle will Derby-Revanche in Bergen

Das Hinspiel in der Handball-Regionsoberliga der Frauen ging an TuS Bergen II. Schafft der HBV 91 Celle die Revanche?

  • Von Cellesche Zeitung
  • 25. Mai 2022 | 09:30 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 25. Mai 2022 | 09:30 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Bergen.

In der Handball-Regionsoberliga der Frauen kommt es am Mittwoch um 20.30 Uhr zum Derby der beiden besten Celler Teams der Liga. TuS Bergen II empfängt den HBV 91 Celle. Für Bergen ist die Motivation klar, der Klub wäre am liebsten vor den Cellerinnen platziert. Und der HBV würde mit einem Sieg auf Rang sechs klettern.

Für Bergens Trainer Dominik Blancbois ist klar: „Wir wollen natürlich nach dem gewonnenen Hinspiel auch das Rückspiel gewinnen.“ Gerade nach dem kampflosen Sieg am Wochenende, will TuS im Derby gegen HBV „richtige“ Punkte einfahren. Aber der Gegner hat beim knappen 24:25 gegen Tabellenführer Elbmarsch gezeigt, wozu er an guten Tagen fähig ist. „Wir müssen kräftig aufpassen, das es dieses Mal nicht so ist“, so Blancbois. Er hofft dabei wieder auf eine gute Defensive und fordert, dass sein Team in diesem Heimspiel von Anfang an hellwach ist.

Beim HBV denken die Beteiligten ungern an das 18:21 aus dem Hinspiel zurück. “Wir haben auf jeden Fall etwas gutzumachen, da waren wir am Ende nicht zufrieden mit der Leistung”, betont Katja Büscher. Die Gäste wollen an die guten Spiele vom Wochenende anknüpfen.

Von Stefan Mehmke

Von