Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball überregional Werner eröffnet Torfestival: Chelsea mit 5:1 bei Fünftligist
Sport Fußball überregional

FA Cup : Werner eröffnet Torfestival: Chelsea mit 5:1 bei Fünftligist

20:51 08.01.2022
Timo Werner (l) brachte Chelsea in Führung. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa
Timo Werner (l) brachte Chelsea in Führung. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa Quelle: Nick Potts
Anzeige
LONDON

London (dpa) - Der FC Chelsea hat im FA Cup problemlos die vierte Runde erreicht.

Die Mannschaft des deutschen Fußballtrainers Thomas Tuchel, die in der Premier League zuletzt nur eines von fünf Spielen gewonnen hatte, setzte sich an der Londoner Stamford Bridge klar mit 5:1 (4:0) gegen Fünftligist FC Chesterfield durch. Schon nach knapp 20 Minuten war die Partie praktisch entschieden.

Der deutsche Nationalspieler Timo Werner, der am Mittwoch im Ligapokal sein erstes Spiel nach mehrwöchiger Zwangspause wegen einer Corona-Infektion gemacht hatte, eröffnete das Torfestival nach sechs Minuten. Callum Hudson-Odoi (18.), Romelu Lukaku (20.) und Andreas Christensen (39.) erhöhten vor der Pause für die Londoner, bei denen der umworbene Abwehrspieler Antonio Rüdiger pausierte. Außerdem traf Hakim Ziyech (55.) per Foulelfmeter für den Champions-League-Sieger.

Die Stimmung in London war trotz des Pokal-Aus auch bei den über 5000 Chesterfield-Fans bestens. Akwasi Asante (80.) verursachte mit seinem Ehrentreffer für den Außenseiter lautstarken Jubel auf der Gästetribüne und ließ Trainer James Rowe schmunzeln. Chesterfield hat nämlich andere Prioritäten als den Pokal. Als Tabellenzweiter der National League mit zwei Spielen in der Hinterhand spielt das Team in diesem Jahr um den Aufstieg in die viertklassige League Two.

© dpa-infocom, dpa:220108-99-638846/2