Eicklingen

Wathlingen und Westercelle setzen Zeichen im Kreispokal

In der 1. Runde des Fußball-Kreispokals standen gestern die ersten Pflichtspiele der noch jungen Saison auf dem Terminplaner. Dabei schieden gleich sechs Kreisligisten aus. In vier Kreisliga-Duellen setzte sich der VfL Westercelle ebenso knapp mit 2:1 gegen den SV Garßen durch wie der SC Wietzenbruch gegen den FC Firat Bergen. Außerdem bezwang TuS Hohne-Spechtshorn den SV Nienhagen II mit 1:0 und der VfL Wathlingen untermauerte mit dem 4:1 beim Lokalrivalen TuS Eicklingen seine Favoritenrolle.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 02. Aug. 2009 | 23:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
Fußball-Kreispokal: TuS Eicklingen - VfL Wathlingen
  • Von Cellesche Zeitung
  • 02. Aug. 2009 | 23:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Eicklingen.

Für Überraschungen sorgten derweil der SSV Groß Hehlen und der SSV Scheuen. Groß Hehlen besiegte den SV Großmoor mit 6:3, während Scheuen aus der 2. Kreisklasse im Coup des Tages TuS Eversen/Sülze mit 3:2 ausschaltete. Die weiteren Kreisligisten gaben sich unterdessen keine Blöße.

Für den VfL Westercelle bedeutet das 2:1 über den SV Garßen mit Ex-Trainer Claus Talke endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. „Das war heute das Wichtigste“, erklärt Trainer Andreas Heindorff. „Auch wenn der Sieg etwas glücklich war.“ Garßen hinterließ einen starken Eindruck. „Mit der Leistung bin ich zufrieden, lediglich die Torausbeute ist zu gering“, erklärt Talke. Maximilian Heine und ein Eigentor hatten für die Westerceller 2:0-Führung gesorgt. Benedikt Weidner traf zum Anschlusstreffer.

Kreisliga-Favorit VfL Wathlingen überollte im Nachbarschaftsderby den Gegner von TuS Eicklingen geradezu. Nach 37 Minuten führte das Team von Trainer Andreas Leihbacher schon mit 4:0, durch einen Hattrick von Elez Elezi und ein Tor von Paul Koterwa. „In der 1. Halbzeit hat mir das schon gut gefallen“, so Leihbacher. „Danach haben wir einen Gang zu viel zurückgeschaltet.“

Aufsteiger TuS Hohne-Spechtshorn zeigte sich nach dem 1:0 über die zweite Garde des SV Nienhagen zufrieden. „Man hat zwar gesehen, dass wir noch in der Vorbereitung stecken“, erläutert Coach Andre Ruschitzka. „Aber wir können recht zufrieden sein.“ Fabian Schulz hatte per Distanzschuss das goldene Tor erzielt.

Im wohl hochklassigsten Duell des Tages lieferten sich der SC Wietzenbruch und der FC Firat Bergen einen offensiv geführten Kampf, den die Truppe von SC-Coach Terry Wright knapp für sich entschied. Tore von Marc Friedhof und Tommy Wright, beim zwischenzeitlichen Ausgleich durch Fadil Yavsan, sorgten für den 2:1-Endstand. „Für uns war es vielleicht sogar etwas glücklich, beide Teams haben heute toll gespielt“, erklärt Wright.

Für die Überraschung des Tages sorgte sicherlich der SSV Scheuen. Das Team aus der 2. Kreisklasse kämpfte gegen den spielerisch überlegenen Pokalsieger von 2008 von TuS Eversen/Sülze mit Bravour und erreichte mit dem 3:2 die nächste Runde. „Wir haben es heute an der Einstellung mangeln lassen“, findet Eversens Abteilungsleiter Uwe Pudell Gründe für die Niederlage. „Scheuen hat alles gegeben, und wir waren vor dem Tor nicht zielstrebig genug.“

A-Kreispokal, 1. Runde: VfL Westercelle – SV Garßen 2:1; TuS Eicklingen – VfL Wathlingen 1:4; TuS Hohne-Spechtshorn – SV Nienhagen II 1:0; SC Wietzenbruch – FC Firat Bergen 2:1; SSV Groß Hehlen – SV Großmoor 6:3, SV Hambühren – SG Eldingen 0:8; SSV Scheuen – TuS Eversen/Sülze 3:2; TuS Unterlüß – MTV Langlingen 0:0, 3:4 i. E.; SV Beckedorf – TuS Oldau-Ovelgönne 0:3; TuS Höfer – TuS Bergen 6:0; FG Wohlde – TSV Wietze 4:2, TS Wienhausen – ESV Fortuna Celle 1:4; SG Lachendorf/Beedenbostel – TuS Eschede 1:4; SC Vorwerk – Eintracht Bleckmar 5:6.

B-Kreispokal, 1. Runde: SC Wietzenbruch II – SV Nienhagen III 0:2, SV Becke-

dorf II – SV Großmoor II 2:3, TuS Höfer II – SG Eldingen II 2:3, SSV Groß Hehlen II – FC Firat Bergen II 1:4, SSV Südwinsen III – TuS Bröckel II 0:1, TS Wienhausen II – MTV Langlingen II 0:2, SV Altencelle III – SV Meißendorf 3:2, TuS Eicklingen III – SV Hambühren II n.ang., SV Wohlenrode – FG Wohlde II n. gem., TuS Bergen II – SV Dicle Celle II n.ang., SV Altencelle II – TuS Eicklingen II 9:0, VfL Altenhagen II – TuS Eversen/Sülze II 1:4, TuS Eschede II – TuS Oldau-Ovelgönne II 0:10, TSV Wietze II – TuS Hohne-Spechtshorn II n.gem., ESV Fortuna Celle II – SSV Südwinsen II 2:3, ASV Faßberg II – VfL Wathlingen II (Freitag, 7. August, 19.30 Uhr).

Von Jan-Phillip Leder

Von