Jugendturnier

VGH-Niedersachsencup zurück beim VfL Westercelle

Junge Kicker messen sich wieder beim traditionellen VGH-Niedersachsencup des VfL Westercelle. Mit fast 100 Teams ist es das größte Jugend-Turnier der Region.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 25. Mai 2022 | 10:30 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 25. Mai 2022 | 10:30 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Viele gesellschaftliche Attraktionen und vor allem Traditionen kehren nach zweijähriger, pandemie-bedingter Abstinenz zurück: So auch der VGH-Niedersachsencup des VfL Westercelle als größtes Jugend-Fußballturnier der Region. Am Wochenende lädt die Westerceller Fußballsparte fast 100 Jugendfußballteams von der U6 bis zur U13 ein, um an der Wilhelm-Hasselmann-Straße um die Pokale zu spielen.

16 Teams pro Altersgruppe

In seiner 19. Ausgabe hat der VGH-Niedersachsencup Einiges zu bieten: Auf bis zu acht Spielfeldern gleichzeitig können sich die 96 teilnehmenden Teams in sechs unterschiedlichen Altersklassen messen – erstmals steht dazu auch der Kunstrasenplatz zur Verfügung. Dessen Bau hatte 2019, bei der bisher letzten Ausgabe des Turniers, noch für ein verkleinertes Spiel- und Teilnehmerfeld gesorgt. Doch in diesem Jahr ist daher umso mehr möglich: „Das wird die bisher größte Ausgabe des VGH-Niedersachsencup“, freut sich Turnierleiter Sebastian Paschke. „Pro Altersgruppe können wir mit 16 Mannschaften spielen und eine spannende Turnierdynamik anbieten.“

Längere Spielzeit

Diese soll bei den ältesten Teams in der U12/U13-Altersklasse durch eine längere Spielzeit noch zusätzlich verstärkt werden, wie Paschke berichtet: „Wir haben bemerkt, dass die Spiele bei den U12/U13-Teams leider sehr oft 0:0 ausgegangen sind – durch eine etwas längere Spielzeit möchten wir hier mehr Spannung erzeugen.“

Doch nicht nur auf den Plätzen soll sportlich viel geboten werden, sondern auch abseits des grünen Rasens haben sich die Westerceller Verantwortlichen wieder um viele Attraktionen bemüht: Neben zwei Hüpfburgen für groß und klein ist auch die Fußball-Dart-Scheibe wieder aufzufinden. Auch die inzwischen traditionelle Tombola wurde wieder mit vielen interessanten Artikeln durch zahlreiche Partner-Firmen ausgestattet, sodass das Losglück erneut tolle Gewinne bereithält.

TSV Havelse und BFC Dynamo zu Gast

Das Teilnehmerfeld ist bereits voll ausgebucht, wobei mit zahlreichen Jugendmannschaften, unter anderem des abgestiegenen Drittligisten TSV Havelse, auch hochkarätige Teams vertreten sind. Aus dem Raum Berlin nehmen zudem vier Mannschaften am überregional bekannten Turnier teil, so unter anderem die U12/U13-Mannschaft vom BFC Dynamo. Viele weitere Teams aus dem Kreis Celle, aber auch aus Braunschweig, Hannover oder dem hohen Norden werden vertreten sein.

Von Noah Heinemann

Von