Ramlingen

TuS Celle FC 1:7 gegen Langenhagen

- Nur Hakan Toku traf per Foulelfmeter bei der 1:7 (0:5)-Niederlage des TuS Celle FC m zweiten Spiel des Porta-Cups in Ramlingen gegen den SC Langenhagen. -

  • Von Jürgen Poestges
  • 16. Juli 2009 | 14:51 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Jürgen Poestges
  • 16. Juli 2009 | 14:51 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Ramlingen.

Jeder blamiert sich so gut er kann: Fußball-Bezirksoberligist TuS Celle FC gibt sich in dieser Beziehung beim Porta-Cup des Oberligisten SV Ramlingen-Ehlershausen die größte Mühe. Nach der 0:5-Schlappe gegen den Veranstalter am Montag folgte gestern ein 1:7 (0:5) gegen den SC Langenhagen, ebenfalls aus der Oberliga.Schon nach 20 Minuten lag das Team um Trainer Andr Müller mit 0:3 zurück. Torben Stradtmann, der Neuzugang zwischen den Pfosten, war dabei bei allen Gegentreffern machtlos.Nach dem Wechsel verkürzte Hakan Toku per Foulelfmeter zwar auf 1:5 und die Celler versuchten nun zumindest, ein wenig dagegen zu halten. Am Ende stand aber eine erneute Abfuhr – 1:7 hieß es. Und alle, die es gesehen haben, sehen schlimme Zeiten auf die TuSler zu kommen.Am Montag spielen die Celler um 18.30 Uhr gegen den Heeßeler SV.Torfolge: 0:1 Hoheisel (7.), 0:2 Jusufi (10.), 0:3 Jusufi (Foulelfmeter/22.), 0:4 Hintzke (38.), 0:5 Kiefer (43.), 1:5 Toku (Foulelfmeter /52.), 1:6 Zervas, 1:7 Zervas.