Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional SG Eldingen eine Nummer zu groß für Konkurrenz
Sport Fußball regional SG Eldingen eine Nummer zu groß für Konkurrenz
19:25 01.05.2019
Foto: Die beiden Everser Constantin Lück (links) und Fabian Hering versuchen, Eldingens Lasse Bergmann den Ball abzujagen. Rechts Christopher Kautz.
Die beiden Everser Constantin Lück (links) und Fabian Hering versuchen, Eldingens Lasse Bergmann den Ball abzujagen. Rechts Christopher Kautz. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Sülze

Die SG Eldingen hat eine weitere Hürde im Meisterschaftsrennen der Fußball-Kreisliga erfolgreich genommen und beim Tabellendritten TuS Eversen-Sülze mit 5:0 (2:0) gewonnen. Damit ist den Eldingern die Generalprobe für das bevorstehende Kreispokal-Endspiel zwischen beiden Teams in Vorwerk am 7. Juni gelungen.

Die beiden Everser Trainer Bastian Krämer und Norbert Oehlschläger waren nach Spielschluss sehr enttäuscht. „Das haben wir uns ganz anders vorgestellt, die gesamten 90 Minuten waren wir nicht im Spiel“, äußerte sich der frustrierte Oehlschläger. In der ersten Viertelstunde waren die Hausherren noch präsent und gestalteten das Duell mit dem designierten Bezirksliga-Aufsteiger noch offen. Schlüsselszene war für den TuS-Coach der Elfmeterpfiff in der 15. Spielminute. Fabian Hering soll Christopher Lemp gefoult haben und es gab einen fragwürdigen Strafstoß, den Lukas Hasse zum 0:1 verwandelte.

Danach war ein echter Bruch bei den Gastgebern zu sehen, die nicht mehr zurück in die Spur fanden. „Die Köpfe von unseren Jungs gingen runter und wir haben alles vermissen lassen“, motzte Oehlschläger. Er sprach damit alle Tugenden, die im Fußball wichtig sind, an. Keine Laufbereitschaft, kein Passspiel und auch keine gewonnenen Zweikämpfe. Besonders die so wichtigen zweiten Bälle landeten beim Gegner.

In der 22. Minute erhöhte Fabian Raupp auf 2:0. Als Christopher Kautz kurz nach dem Wechsel auf 3:0 (48.) stellte, war das Duell früh entschieden. Lasse Bergmann traf danach doppelt zum 5:0-Endstand (64. und 90.). „Vielleicht wissen wir jetzt, wie wir im Pokalendspiel spielen müssen“, schaute Oehlschläger auf das Finale voraus.

Die SG Eldingen (blaue Trikots) gewann das Spiel beim TuS Eversen-Sülze deutlich mit 5:0.

Von Jens Tjaden

Oliver Schreiber 29.04.2019