Fußball-Kreispokal

TuS Bröckel setzt sich hohe Ziele

Im Halbfinale des Fußball-Kreispokals trifft das Kreisklassenteam des TuS Bröckel auf den Kreisligisten TuS Eversen-Sülze.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 19. Mai 2022 | 16:19 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 19. Mai 2022 | 16:19 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Freitag Abend findet die Vorschlussrunde im Kreispokal A und B statt, Anpfiff ist jeweils um 19 Uhr. Es hat eine gefühlte Ewigkeit gedauert bis die Halbfinalpartien im A-Pokal angesetzt wurden. Grund dafür war eine häufige coronabedingte Verlegung der letzten Partie.

Während die ersten drei Spiele bereits Mitte April über die Bühne gingen, musste der MTV Langlingen im Duell mit Garßen auf den 8. Mai warten bis die Qualifikation für das Halbfinale feststand. Jetzt kommt es für den MTV zur Neuauflage der Punktspielpartie gegen Hermannsburg. Im zweiten Duell wartet das Kreisklassenteam des TuS Bröckel auf den Kreisligisten TuS Eversen-Sülze.

TuS Hermannsburg – MTV Langlingen (Freitag, 19 Uhr)

„Endlich wieder auf heimischen Geläuf kicken“, freut sich Hermannsburgs Coach Sievert Asmussen. Das Kreisliga-Spiel gegen Langlingen musste wegen des Südheide-Volkslaufs in Unterlüß stattfinden und fand wenig Begeisterung beim Übungsleiter. Jetzt kommt es zum schnellen Wiedersehen der beiden Kreisliga-Spitzenteams und dem Revancheversuch der Gäste.

Hohe Belastung

Neben der Freude über das Erreichen des Semifinals ist der bevorstehende „Doppelspieltag“ mit Pokal und Meisterschaft am Sonntag allerdings eine hohe Belastung. Gerade bei den vielen angeschlagenen oder sogar verletzten Akteuren müssen beide Trainer auch auf die Belastungssteuerung achten.

Bei den Hausherren fallen nach dem 3:1-Sieg gegen den MTV zusätzlich Christian Uth und Tobias Müller aus, dafür könnten Henry Struwe und Behudin Krdzic wieder eine Option werden. „Das werden wir kurzfristig entscheiden“, so Asmussen.

TuS Bröckel – TuS Eversen-Sülze (Freitag, 19 Uhr)

Als einziges Team aus Celles Unterhaus, der 1. Fußball-Kreisklasse, hat Bröckel die Runde der letzten vier Teams erreicht. Nach einer durchwachsenden Vorrunde eilt die Elf von Trainer Bernd Schäfer in diesem Jahr von Sieg zu Sieg. In der Meisterschaft hat die „Schäfer-Herde“ zu Ligaprimus Nienhagen aufgeschlossen und im Pokal mit Oldau und Firat Bergen bereits zwei höherklassige Teams eliminiert.

"Nur noch Endspiele"

„Wir haben nur noch Endspiele, wenn wir die großen Ziele erreichen wollen“, erhöht der Coach den Druck auf seine Schützlinge. Mit Eversen reist jetzt eine Mannschaft an, die sich in der Kreisliga zuletzt auch stark präsentiert hat. „Das ist eine Topmannschaft, wir setzen auf unseren Heimvorteil und hoffen wieder auf die Unterstützung unserer Anhänger“, so Schäfer.

Beide Clubs eint der große Zusammenhalt im Verein, „mit Zusammenhalt und Willen können wir auch diese schwierige Aufgaben lösen“, hofft Schäfer. (tja)

B-Pokal: SG FC Lachendorf/TuS Lachendorf – SSV Groß Hehlen II (Freitag, 19 Uhr), VfL Westercelle III – Kickers Wolthausen (Freitag, 19 Uhr)

Von Jens Tjaden

Von