Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional „Wettergott war uns hold“ (mit Bilder-Galerie)
Sport Fußball regional „Wettergott war uns hold“ (mit Bilder-Galerie)
17:33 02.05.2019
Foto: Die kleinen Kicker jagten beim großen Jugendturnier des TuS Eicklingen voller Eifer dem runden Leder hinterher.
Die kleinen Kicker jagten beim großen Jugendturnier des TuS Eicklingen voller Eifer dem runden Leder hinterher. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Eicklingen

Wenn an der Sportanlage am Bannkamp das alljährliche Jugendfußballturnier am Maifeiertag stattfindet, sind glückliche Gesichter garantiert. Dafür sorgen die Verantwortlichen des TuS Eicklingen, unter ihnen Frank Böse, der seit der Premiere vor 25 Jahren beteiligt ist. Auch dieses Mal war das Kräftemessen der Nachwuchskicker ein voller Erfolg. Insgesamt rund 900 Spieler und Zuschauer waren vor Ort. „Wir konnten uns auf alle verlassen. Jedes der 54 Teams war pünktlich“, freute sich Böse.

In den Altersklassen U7 bis U13 zeigten die Fußballer ihr Talent. Bei den Jüngsten setzte sich der Heeßeler SV nach sieben Partien ohne Niederlage durch. Der SV Nienhagen wurde Zweiter. Ebenfalls erfolgreich war der SVN in der U8-Altersklasse. Dort drehten sie den Spieß um und verwiesen den Heeßeler SV auf Rang zwei.

Bei den U9-Talenten wurde der Sieger nach einer Gruppenphase im K.o.-Modus ermittelt. Aus den zehn Teams setzte sich der VfL Wathlingen im Finale gegen die JSG Fuhseland mit 2:1 durch. Das Spiel um Platz drei musste im Elfmeterschießen entschieden werden. Die SG Langlingen/Bröckel behielt mit 2:1 die Oberhand über dem Heeßeler SV. Die U10-Kicker spielten jeweils zweimal gegeneinander. Hier triumphierte nach zehn Partien der TSV Eintracht Edemissen vor dem SV Nienhagen.

Wie bei der U9 machte die U11 im K.o.-Modus den Sieger unter sich aus. Kurios: auch hier zog die JSG Fuhseland ins Endspiel ein, hatte jedoch gegen einen Celler Vertreter das Nachsehen. Der MTV Eintracht Celle siegte mit 2:0. Im kleinen Finale bezwang die JSG Südheide 09 den TSV Eintracht Essinghausen 3:1.

Das kleinste Teilnehmerfeld stellten die U12-Fußballer. Aus den fünf Kontrahenten ging der VfL Wathlingen vor dem ESV Fortuna Celle I als Sieger hervor. Damit sicherte sich der VfL als einziger Verein gleich zwei Turniersiege.

Bei den „alten Hasen“ von der U13 freute sich die JSG Fuhseland über die Spitzenposition. Der ESV Fortuna Celle I musste sich mit zwei Zählern Rückstand erneut mit dem zweiten Platz begnügen.

Organisator Frank Böse zog ein durchweg positives Fazit und hob hervor, dass auch dieses Jahr wieder auswärtige Mannschaften aus den Regionen Peine, Gifhorn oder Hannover dem Ruf nach Eicklingen folgten. Hauptanreiz für die Teams sei, gegen andere Mannschaften außerhalb des eigenen Kreises spielen zu können. Anders als im Vorjahr, als die jungen Kicker bei kalten und stürmischen Verhältnissen aufliefen, gab es dieses Mal Sonnenschein. „Der Wettergott war uns hold“, meinte Böse erleichtert. Bleibt zu hoffen, dass er das auch 2020 bei der 26. Turnierauflage sein wird.

Die kleinen Kicker jagten beim großen Jugendturnier des TuS Eicklingen voller Eifer dem runden Leder hinterher.

Von Philip Wolf

02.05.2019
02.05.2019