Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional VfL Westercelle sagt Niedersachsencup ab
Sport Fußball regional

Größtes Jugendfußballturnier der Region Celle fällt wegen Pandemie aus

13:24 15.03.2021
Von Heiko Hartung
Beim Niedersachsencup im Juni 2019 war die Welt noch in Ordnung. DOch dieses Jahr fällt der Niedersachsencup - wie schon im Vorjahr - aus.
Beim Niedersachsencup im Juni 2019 war die Welt noch in Ordnung. DOch dieses Jahr fällt der Niedersachsencup - wie schon im Vorjahr - aus. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Westercelle

Auch in diesem Jahr wird das größte Jugendfußballturnier der Celler Region pandemiebedingt nicht stattfinden können. Eigentlich sollten am Himmelfahrts-Wochenende, 15. und 16. Mai, wieder mehr als einhundert Jugendmannschaften aus ganz Norddeutschland beim VGH-Niedersachsencup in Westercelle gegeneinander um die Pokale wetteifern – doch auch die 18. Ausgabe des Jugendturniers muss nun wie schon ihr Vorgänger im Jahr 2020 abgesagt werden, teilte der VfL mit.

Unklare Aussichten in Pandemiezeiten

Nach einer Analyse der aktuellen Situation rund um die Sars-CoV-2-Pandemie und den unklaren Aussichten für die nähere Zukunft haben sich die Verantwortlichen des VfL Westercelle dazu entschieden, das Turnier abzusagen. Schnelltests, Impfungen und der anstehende Sommer ließen zwar auf ein Abflauen der Pandemie in den kommenden Wochen und Monaten hoffen, aber selbst die Austragung der regulären Fußball-Amateurligen stehe angesichts der aktuellen Infektionszahlen weiterhin in den Sternen. „Der organisatorische Fokus liegt auf dem normalen Spielbetrieb, falls dieser wieder starten kann. Der Spielplan wird dann sehr eng getaktet sein“, erklärte Sebastian Paschke, Verantwortlicher für die Veranstaltungsplanung beim VfL.

Für die jungen Fußballer ist das Westerceller Turnier stets ein großer Spaß. Quelle: David Borghoff

Kontaktverfolgung nicht zu bewerkstelligen

An eine Austragung eines Fußballturnieres dieser Größenordnung im Mai sei dahingehend nicht zu denken: „Eine Kontaktverfolgung im Rahmen eines Hygiene-Konzepts ist bei einem Turnier mit hunderten Teilnehmern und Zuschauern einfach nicht zu bewerkstelligen“, so Paschke. „Das Turnier lebt auch von der guten Stimmung dank der vielen Fans und Eltern. Das wäre in diesem Jahr leider ebenso wenig möglich.“

Das Turnier ist über die Celler Regionsgrenzen hinaus bekannt. Mehr als 100 Teams spielen beim VfL üblicherweise um die Pokale. Quelle: Alex Sorokin

Größerer Rahmen als sonst geplant

Der 17. VGH-Niedersachsencup war im vergangenen Jahr zu Beginn der neuartigen Corona-Pandemie abgesagt worden, wobei sich der Blick schon voller Tatendrang auf 2021 richtete. Mit Hoffnungen, die nun jedoch enttäuscht werden müssen: Eigentlich sollte das Turnier in diesem Jahr einen noch größeren Rahmen erhalten, weil die Grasnarbe des neuen C-Platzes inzwischen angewachsen sei. Der Platz dazu stünde bereit, doch der aktuelle Pandemieverlauf spiele leider nicht mit, muss Paschke feststellen.

VfL Westercelle plant schon für 2022

Nun hofft der Veranstalter auf eine günstige Entwicklung der Pandemie, so dass 2022 der VGH-Niedersachsencup in seiner 19. Ausgabe regulär stattfinden kann. Die Planungen für die Rückkehr laufen schon an.

Jens-Holger Linnewedel - Mit Beckenbauer an der Kaffeetheke
Uwe Meier 14.03.2021
Uwe Meier 13.03.2021
Freigabe für Sportplätze - Drängen findet im Berger Rathaus Gehör
Heiko Hartung 11.03.2021