Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Kleine Kicker, großer Fußball
Sport Fußball regional Kleine Kicker, großer Fußball
13:50 29.04.2019
Von Oliver Schreiber
Foto: Auf der top gepflegten Sportanlage am Eicklinger Bannkamp zeigen die jungen Kicker wieder ihr Können.
Auf der top gepflegten Sportanlage am Eicklinger Bannkamp zeigen die jungen Kicker wieder ihr Können. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Eicklingen

Der TSV 1860 München und der KFC Uerdingen, damals Bayer Uerdingen, spielten noch in der 1. Bundesliga, als der TuS Eicklingen am 1. Mai 1995 sein erstes Jugendfußballturnier auf der Sportanlage am Bannkamp ausrichtete. 17 Mannschaften der E- und F-Jugend nahmen daran teil, deren Akteure heute zum Teil schon im Altherren-Bereich kicken dürften. Am 1. Mai feiern die Eicklinger Jubiläum, denn bereits zum 25. Mal richtet der Verein dieses Event ab 10.15 Uhr aus.

Kleine Kicker von der G- bis zur D-Jugend jagen in Eicklingen dem runden Leder hinterher. Quelle: Oliver Knoblich

Mittlerweile nehmen daran über dreimal so viele Teams teil. Das Turnier ist über die Jahre immer weiter gewachsen – dank des Engagements der Organisatoren. „Wir mussten einigen Mannschaften sogar absagen. So etwas macht man natürlich nicht gerne“, erinnert sich Frank Böse, der erst als Betreuer sowie seit 2007 als Jugendleiter und Organisator von Beginn an dabei war.

Das Jugendturnier lockt auch immer zahlreiche Zuschauer an. Quelle: Oliver Knoblich

Dieses Mal ist er seinem Versprechen, nie mehr einem Team einen Korb geben zu müssen, nachgekommen. 54 Anmeldungen – von der U7 bis zur U13 – liegen für das Turnier vor. Mit dem Heeßeler SV (U7 und U8), TSV Eintracht Edemissen, SV Nienhagen und ESV Fortuna Celle sind fünf Vorjahressieger dabei. „Als Fußballfan kann man den 1. Mai nicht besser verleben als auf der Eicklinger Sportanlage. Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer“, erklärt Abteilungsleiter Steven Hörske.

Am Spielfeldrand wird die Taktik für das nächste Spiel besprochen. Quelle: Oliver Knoblich

Mit den Jahren haben die Eicklinger das Angebot erweitert, zu den E- und F-Jugendlichen kamen auch noch G- und D-Junioren. „Auffällig war, dass damals keine Spielgemeinschaften an dem Turnier teilgenommen haben. Die Mannschaften spielten auch noch nicht jahrgangsbezogen. Inzwischen wird das Turnier von der U7 bis zur U13 ausgerichtet“, erläutert Böse. Den größten Zuspruch verzeichneten die Organisatoren in den Jahren 2015 und 2017, als jeweils 64 Anmeldungen vorlagen.

Wer kriegt den Ball? Alle Augen sind auf das runde Leder gerichtet. Quelle: Oliver Knoblich

Mittendrin und voll dabei neben Betreuern und Eltern ist bei der Planung und Durchführung auch der 1. Vorsitzende des Vereins, Hartmut Krause. „Ich war als Helfer und als Vater eines Jugendspielers von Anfang an immer vor Ort. Jedes einzelne Turnier hat mich stolz auf unseren TuS gemacht, weil es unsere Ehrenamtlichen ausnahmslos verstanden haben, es hervorragend durchzuführen und es sehr viel Lob gab. Die Nachfragen aus anderen Bundesländern zeigen, dass unser Vereinsname überregional hinausgetragen wird“, freut sich Krause über die Resonanz der kleinen Kicker, die am Bannkamp großen Fußball zeigen.