Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Der treue Charly trainiert Celler Kids
Sport Fußball regional Der treue Charly trainiert Celler Kids
14:52 13.06.2010
Von Christoph Zimmer
Celle Stadt

Er hat vorgemacht, wie es geht. Der ehemalige Fußballprofi Karl-Heinz Körbel, 56, der während seiner Karriere ausschließlich das Trikot von Eintracht Frankfurt trug, absolvierte 602 Bundesliga-Spiele – so viele wie kein anderer in der höchsten deutschen Spielklasse.

Von der ganz großen Karriere, von der funkelnden und glitzernden Fußballwelt träumt auch der kickende Nachwuchs des MTV Eintracht Celle. Traum und Vorbild treffen vom 23. bis 25. April auf dem Sportgelände an der Nienburger Straße aufeinander. Zu Gast ist dann Rekordspieler Körbel mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule – und wird in der Herzogstadt vielleicht das ganz große Talent von morgen entdecken.

Anzeige

Das kleine Trainingslager dauert drei Tage lang und soll „ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder“ sein, hofft Jürgen Peters, des MTVE. Neben Körbel (Spitzname: „Der treue Charly“) werden die insgesamt vier Einheiten auch von anderen ehemaligen Bundesligaspielern geleitet. „Das wird sehr professionell, technisch und taktisch auf einem ganz hohen Niveau stattfinden“, ist sich Peters sicher. Anschauungsunterricht soll es nicht nur für die Spieler der Jahrgänge 1997 bis 2003, sondern vor allem auch für die eigenen Jugendtrainer sein. „Sie werden ganz nah dabei sein und sicher das ein oder andere übernehmen können“, hofft Peters auf einen „nachhaltigen Lerneffekt“. Er sagt aber auch: „Der Spaß und die Begeisterung sollen im Vordergrund stehen.“

Es wird aber auch ernst zur Sache gehen. Denn für den Nachwuchs haben sich die Verantwortlichen noch ein weiteres Highlight einfallen lassen. Neben der Möglichkeit, von der Eintracht-Frankfurt-Fußballschule entdeckt zu werden, haben 13 Talente aus den Jahrgängen 1998 und 1999 die große Chance, im Rahmen eines speziellen Sichtungstrainings für eine Sponsorenmannschaft ausgewählt zu werden. Wer das schafft, darf Anfang Juni am Deutschlandfinale des so genannten „Danone Nations Cups“ in Frankfurt teilnehmen und darauf hoffen, als Turniersieger im Herbst zum ganz großen Finale nach Südafrika zu reisen. Der „Danone Nations Cup“ ist mit mehr als 2,5 Millionen Nachwuchsspielern aus 40 Nationen und fünf Kontinenten das größte Jugendfußball-Turnier der Welt.

Doch auch als Mannschaft kann man sich für das Deutschlandfinale qualifizieren. Denn eins von insgesamt 25 Vorrundenturnieren bildet den Abschluss des Fußball-Wochenendes. Gespielt wird im Günther-Volker-Stadion und auf den Plätzen an der Nienburger Straße. Um den Turniersieg und darum, dem großen Traum von der ganz große Karriere einen kleinen Schritt näher gekommen zu sein.

Wer an der Eintracht-Frankfurt-Fußballschule teilnehmen will, kann sich hier melden. Es sind noch Plätze frei. Auch aus anderen Vereinen. Nähere Informationen gibt es in der MTVE-Geschäftsstelle unter Telefon (05141) 22168. Anmeldungen und alles Wissenswerte unter www.mtveintrachtcelle-fussball.jimdo.com.