Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Fußball regional Celler U12-Kreisauswahl der Frauen wird Vierter bei Hallen-Bezirksmeisterschaft
Sport Fußball regional Celler U12-Kreisauswahl der Frauen wird Vierter bei Hallen-Bezirksmeisterschaft
19:37 08.12.2015
Celle Stadt

In zwei Gruppenphasen kristallisierten sich schnell die vier Halbfinalteilnehmer heraus. Die Celler U12-Kreisauswahl beendete dabei unbesiegt ihre Sechser-Vorrundengruppenphase als ganz klarer Tabellenführer. In den beiden Schlusspartien um den Titel blieben dann die „zweite Puste“ und das Torschussglück schlagartig weg, die Souveränität ging dadurch entscheidend verloren.

Im Auftaktmatch präsentierten sich die Celler klar überlegen gegen den Heidekreis. Beim Durchwechseln kamen die Cellerinnen ein bisschen durcheinander und kassierten prompt das Gegentor zum 2:1-Sieg. Bei der Begegnung auf ein Tor wurde die KAW Stade 2:0 geschlagen. So richtig Luft machte sich das KAW-Team Celle beim glatten 4:1-Erfolg über Verden. Gegen das starke Cuxhaven reichte es nur jeweils zu einem Pfosten- und Lattentreffer, also blieb es beim torlosen 0:0. Im letzten Vorrundenspiel besiegten sie Rotenburg mit 1:0 und waren damit unangefochten Gruppenbester.

Im Halbfinale hatten die Cellerinnen mit drei Alutreffern viel Pech und Diepholz gewann 1:0. Das Match um Platz drei ging auch wieder 1:0 an den Gegner aus Cuxhaven, obwohl Celle bis zur letzten Sekunde kämpfte. „Auch wenn letztendlich nach dem recht furiosen Start nur der vierte Platz heraus sprang, sind wir sehr stolz auf die gezeigte fußballerische Leistung unserer Mädels“, äußerten sich die Auswahlcoaches Rosi Brock und Thomas Grote zufrieden vom Entwicklungspotenzial ihres jungen Kaders. Bezirksmeister wurde der verlustpunktfreie NFV-Kreis Harburg, der im Finale spielerisch kompakt auch die Auswahl aus Diepholz verdient mit 2:0 besiegte.

Die Celler U12-Auswahl: Johanna Bogon, Xenia Breitrück, Saskia Engelhardt (1 Tor), Janne Reinecke, Hannah Faller (3), Pia Hinz (2), Alicia Hellmann, Lara Sömö (2), Lina Klapschuweit und Sanzy Hausmann (1).

Von Cellesche Zeitung