Volksbank-Cup

Siegerpokale gehen nach Celle und Faßberg

Mit viel Spaß und Einsatz waren U8- und U9-Teams beim Fußball-Volksbank-Cup in Langlingen bei der Sache.

  • Von Uwe Meier
  • 17. Jun 2022 | 10:39 Uhr
  • 21. Jun 2022
  • Von Uwe Meier
  • 17. Jun 2022 | 10:39 Uhr
  • 21. Jun 2022
Anzeige
Langlingen.

Viele Tore, rassige Zweikämpfe, schnelle Aktionen und immer wieder großartige Torwartparaden begeisterten die zahlreichen Zuschauer beim diesjährigen Volksbank-Cup in Langlingen. Bereits zum neunten Mal traten zu diesem Turnier junge, motivierte Kicker im Alter von sieben, acht und neun Jahren an und zeigten ihr Können. „Das war eine rundum gelungene Veranstaltung nach so langer Pause“, meinte Jens-Holger Linnewedel, der die Geschehnisse der Veranstaltung federführend managte.

In drei Gruppen spielte bei der U8 „jeden gegen jeden“, so dass alle bis zum Schluss die Chance hatten, den begehrten Pokal zu gewinnen.

Im Finale standen sich ESV Fortuna Celle I und FG Wohlde gegenüber. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2, sodass ein Siebenmeterschießen über den Turniersieg entscheiden musste. Hier setzten sich die Celler mit 2:0 durch. Es folgten SV Hambühren, TuS Müden/Dieckhorst, ESV Fortuna Celle II., SG Langlingen/Bröckel, JFV Kicker Leiferde/Hillerse, TuS Oldau-Ovelgönne, VfL Westercelle, TuS Hermannsburg, TSV Wietze, VfL Altenhagen und MTV Ahnsbeck.

Das U9-Turnier wurde in einer Doppelrunde „jeder gegen jeden“ durchgeführt. Dabei ergab sich folgende Platzierung: 1. ASV Faßberg, 2. ESV Fortuna Celle, 3. VfL Wathlingen, 4. SG Langlingen/Bröckel.

Mit leeren Händen ging trotzdem niemand nach Hause, jedes Team bekam einen hochwertigen Spielball und dazu noch eine eigene Plakette für jeden Teilnehmer.