Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Info-Abend beim SoVD-Ortsverband Vorwerk-Garßen
Mehr Vereine Info-Abend beim SoVD-Ortsverband Vorwerk-Garßen
14:52 28.02.2020
Der SoVD-Ortsverband Vorwerk-Garßen begrüßt Geschäftsstellenleiterin Sabine Kellner als Referentin.
Der SoVD-Ortsverband Vorwerk-Garßen begrüßt Geschäftsstellenleiterin Sabine Kellner als Referentin. Quelle: Brigitte Peters
Anzeige
Vorwerk

Kürzlich begrüßte Marion Wichmann, Vorsitzende des SoVD-Ortsverbands Vorwerk-Garßen, Sabine Kellner als Referentin in der Gaststätte „Zum Lindenhof“ in Garßen. Der Vorsitzenden war es wichtig, einmal eine Abendveranstaltung anzubieten, damit auch Berufstätige sich informieren konnten. Kellner, die seit 1989 Mitglieder in sozialrechtlichen Belangen berät und unterstützt, gab einen interessanten Überblick.

Themen wie Rente, Schwerbehinderung, Opferentschädigung, medizinische und berufliche Rehabilitation und Pflegegeld wurden angeschnitten. „Wann, was, wem in welcher Notlage zusteht“, ist nicht einfach, so Kellner. Beratung sowie Information – und das rechtzeitig – ist daher sehr wichtig. Viele Menschen wissen gar nicht, welche Rechte sie haben. Broschüren, Flyer, Internetseiten und Hotlines können eine persönliche Beratung nicht immer ersetzen.

Die Geschäftsstellenleiterin hob unter anderem das große ehrenamtliche Engagement im Kreisverband Celle hervor. Rund 300 Menschen kümmern sich um die Belange von über 10.000 Mitgliedern in 27 Ortsverbänden. Die Sozialberatung findet ausschließlich im SoVD-Beratungszentrum Celle durch hauptamtliche Mitarbeiter statt. Viele Fragen wurden gestellt und man merkte, dass noch viel Unsicherheit besteht. Diskutiert wurde auch das Thema „Altersarmut“. Hierzu klärte Kellner auf, dass noch in 2020 eine landesweite SoVD-Kampagne dazu durchgeführt wird. Der SoVD kann zwar nicht immer Abhilfe schaffen – jedoch aufrütteln und sensibilisieren.

Vereine Jahreshauptversammlung - DRK Eicklingen mit neuem Vorstand
28.02.2020
27.02.2020