Jahreshauptversammlung

Mitglieder für sportliche Erfolge geehrt

Die Mitglieder des Schützenvereins Ahnsbeck haben sich zur Jahreshauptversammlung getroffen, bei der auch sportliche Erfolge geehrt wurden.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juni 2022 | 08:09 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juni 2022 | 08:09 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Ahnsbeck.

Die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Ahnsbeck fand etwas später, dafür aber in gewohntem Rahmen statt. Immerhin 69 der mittlerweile wieder 300 Mitglieder besuchten diese Veranstaltung. Auch wenn im Jahr 2021 die meisten Veranstaltungen und Wettkämpfe ausgefallen waren, konnte der Vorsitzende auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, in dem neben einem neuen Dach auf und einer komplett erneuerten Elektrik im Schützenheim auch ein erfolgreiches, wenn auch „abgespecktes“ Schützenfest veranstaltet werden konnte.

Neuen Vorstand gewählt

Nach den Berichten des Vorstandes und dessen Entlastung durch die Versammlung wurden neu in den geschäftsführenden oder erweiterten Vorstand gewählt: Andrey Ebel als Oberschießwart, Sabine Schmidt als Stellvertreterin, Antje Lindemann als Damenleiterin, Gabriela Manske-Hartmann und Michaela Engel-Matthiesen zu ihren Stellvertreterinnen, sowie Rolf Kaupat als zweiter Kassenprüfer. In allen anderen zu wählenden Ämtern wurden die bisherigen Amtsinhaber bestätigt.

Erfolge bei Meisterschaften geehrt

Nachdem die Sportlerehrung der Samtgemeinde auch in diesem Jahr abgesagt worden war, konnte Bürgermeister Ulrich Kaiser im Rahmen dieser Jahreshauptversamlung Christina Bruns, Kirsti Falkenhagen, Gabriele Dümmer, Wolfgang Kammler und Cord Kirchhoff für ihre Erfolge bei den Deutschen- und Kreismeisterschaften ehren.

Schützenfest-Programm vorgestellt

Zum Abschluss stellte der stellvertretende Vorsitzende Thorben Groß das Programm für das Schützenfest vor und hielt eine Laudatio für die aus ihren Ämtern verabschiedeten Vorstandsmitglieder Petra Rudolph und Herbert Müller.

Von Rolf Hägerling

Von