Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Schützen aus Eversen lassen Kopf nicht hängen
Mehr Vereine

Schützen aus Eversen lassen Kopf nicht hängen

06:44 10.06.2021
Der am schönsten geschmückte Hof von Ute und Manfred Brandt.
Der am schönsten geschmückte Hof von Ute und Manfred Brandt. Quelle: Andreas Hubach
Anzeige
Eversen

„Was ist eigentlich Schützenfest?“, fragte sich der Vorstand des Schützenvereins Eversen nach der zweiten coronabedingten Absage des traditionellen Festes in Folge. Die Antwort lautet: Schützenfest ist Aufbau und Schmücken des Schützenzeltes, Eintrommeln durch den Spielmannszug, Königsfrühstück, Ausschießen und Proklamation der neuen Könige und Damenbesten.

Zweiter Platz der geschmückten Höfe: Vorsitzender Walter Otte mit Frau Annette und Tochter Ann-Christin. Quelle: Andreas Hubacht

Zum Schützenfest gehören auch Musik, Tanz, mit Freunden und Gleichgesinnten zusammenstehen oder einfach nur eine gute Zeit miteinander verbringen. Vieles davon ist derzeit noch nicht wieder möglich, aber statt Bedauern und Absagen wollten die Mitglieder dieses Jahr zeigen, was möglich gemacht werden kann. Getreu dem Motto „Lass den Kopf nicht hängen und mach‘ mit bei den grün-weißen Aktionen vom Schützenverein Eversen“ wurden unterschiedliche coronagerechte Angebote für Jung und Alt auf die Beine gestellt.

Gewinner des Vogelstech-Wettkampfes der Jugendlichen: Arne Rabe mit seinen Schwestern Vanessa und Gesa vor dem geschmückten Hof. Quelle: Andreas Hubacht

Überwältigender Zuspruch

Unter anderem wurde eine Rätseltour angeboten, bei der die Teilnehmer, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, zu interessanten Orten und historischen Plätzen der Vereinsgeschichte geleitet wurden. Des Weiteren wurde ein mobiler Vogelstech-Wagen angeboten, der per „Click and Meet“ bei allen Haushalten, die mitmachen wollten, vorbeikam, um – ähnlich wie früher bei den Kindern – die Besten zu ermitteln. Abgerundet wurde das Aktionspaket durch einen Hinweis auf die Angebote der lokalen Gaststätten und Geschäfte und eine Prämierung der am kreativsten geschmückten Höfe.

Gewinner des Vogelstech-Wettkampfes der Erwachsenen: Phillip Helms. Quelle: Andreas Hubacht

Diese bunte engagierte Mischung traf wohl genau den Geschmack im Verein und bei der Bevölkerung, denn die Beteiligung und der Zuspruch waren einfach überwältigend. Jetzt konnte der Vorsitzende Walter Otte die Gewinner der jeweiligen Aktionen verkünden und stellte fest: „Der Erfolg gibt uns recht – der Ort lässt den Kopf nicht hängen und wir freuen uns schon auf das Schützenfest im nächsten Jahr!“.

Von Andreas Hubach

Weitere Details und Fotos der
Aktionen sind zu finden unter
www.schuetzenverein-eversen.de