Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Saft von heimischen Äpfeln und Quitten
Mehr Vereine

Saft von heimischen Äpfeln und Quitten in Eversen

08:00 12.11.2020
Die Leiterin des Kindergartens Eversen, Petra Ahrens-Matzen (links), bedankt sich bei Marcel Engwer, der stellvertretend für den Förderverein Dorfleben Eversen die Saftspende überbrachte. Quelle: Marcel Engwer
Anzeige
Eversen

Seit einigen Jahren betreut eine Arbeitsgruppe des Fördervereins Dorfleben in Eversen die Streuobstwiese, die dem Everser Landwirt Wilhelm Stratmann gehört. Aus dem Ansporn heraus, die dieses Jahr besonders zahlreichen Äpfel einer sinnvollen Nutzung zuzuführen, reifte die Idee, davon eigenen Saft pressen zu lassen. So wurden die Äpfel der vielen verschiedenen Sorten der Streuobstwiese sorgsam gepflückt. Das Angebot des Fördervereins an die örtliche Bevölkerung, auch Obst aus dem heimischen Garten mosten zu lassen, nahmen zahlreiche Everser wahr. So konnte am Aktionstag, der unter Einhaltung aller Corona-Auflagen auf dem Hof von Walter Otte stattfand, eine Menge von zusammen gut eintausend Litern erzeugt werden. Neben Quitten wurden vor allem Äpfel vor Ort gewaschen, gepresst, erhitzt und sogleich abgefüllt. Der Saft vom eigenen Obst fand zum Abtransport schnell den Weg in die Autos der Everser. Der Saft der Äpfel der Streuobstwiese wurde durch den Verein Dorfleben Eversen unter anderem an den Kindergarten Eversen und die Grundschule Eversen gespendet. Die Leiterin des Kindergartens Eversen, Petra Ahrens-Matzen (links), bedankt sich bei Marcel Engwer, der stellvertretend für den Förderverein Dorfleben Eversen die Saftspende überbrachte.

Von cz