Familientag veranstaltet

Verdiente Mitglieder ausgezeichnet

Die Reservistenkameradschaft Hermannsburg hat einen Familientag veranstaltet und dabei auch verdiente Mitglieder ausgezeichnet.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 21. Apr. 2022 | 11:59 Uhr
  • 12. Juni 2022
Werner Schielke, Stephanie Alm, Sandro Wrogemann und Jörg Dittmann (von links) bei der Ehrungwährend des Familientages der Reservistenkameradschaft Hermannsburg.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 21. Apr. 2022 | 11:59 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Hermannsburg.

Zu einem Familientag mit Ehefrauen und Partnern hatte der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft (RK) Hermannsburg, Stabsunteroffizier der Reserve Hans-Georg Blonn, in das Gasthaus zum Wiesengrund in Weesen eingeladen. 21 Reservisten mit ihren Partnern folgten seiner Einladung. Als besonderen Gast konnte der Vorsitzende vom Landesvorstand des Verbandes der Reservisten in Niedersachsen den Hauptmann der Reserve Alexander Quade aus Stade begrüßen.

Rückblich auf vergangene zwei Jahre

Nach der Totenehrung der drei 2021 verstorbenen Kameraden und dem Gedenken an die vielen unschuldigen Toten in der Ukraine begann Blonn mit dem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre. Die Jahre 2020 bis Ende 2021 führten pandemiebedingt auch in der RK Hermannsburg dazu, mehrere geplante Veranstaltungen ausfallen zu lassen. Die größte Auswirkung ist der Wegfall des Hermannsburger Wintermarsches. Wegen der Corona-Pandemie und der Überalterung des Funktionspersonals sah sich der Vorstand veranlasst, diese Veranstaltung nach mehr als 25 Jahren an die Kreisgruppe Celle zurückzugeben. Weitere Ausführungen bezogen sich auf den Kriegsgräberpflegeeinsatz in Frankreich, die Sammelaktion im Herbst und das im August stattgefundene Sommerfest.

Urkunden für sammelnde Kameraden

Für die Sammelaktion des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge im November verlieh Blonn die Dankesurkunden an die fleißigen Kameraden. Trotz Abstandsgebots und Maske waren 1975,20 Euro zusammengekommen.

Manuela Schielke geehrt

Nach dem gemeinschaftlichem Abendessen kam es zur Ehrung verdienter Kameradinnen und Kameraden. Für ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz auf dem Schießstandgelände und im Schießstand erhielt Manuela Schielke die Ehrennadel und eine Dankesurkunde.

Silberne Ehrennadel für Kirsten Lühmann

Für 35-jährige Mitgliedschaft im Verband der Reservisten wurden mit der Dankesurkunde des Präsidenten folgende Kameraden ausgezeichnet: Hauptfeldwebel der Reserve Siegfried Bayer und Oberstleutnant der Reserve Wolfgang Scherge. Die silberne Ehrennadel des Verbandes erhielt das Fördermitglied der Reservistenkameradschaft, Kirsten Lühmann, die seit mehr als zehn Jahren Mitglied ist.

Ehrennadel in Gold für Hans-Joachim Vetter

Für seine beständige Mitarbeit in der Reservistenkameradschaft Hermannsburg und für seinen mehrmaligen Kriegsgräberpflegeeinsatz wurde der Unteroffizier der Reserve Hans-Joachim Vetter mir der Ehrennadel in Gold vom stellvertretenden Landesvorsitzen Alexander Quade ausgezeichnet.

Ergebnisse des Jahresabschlussschießens

Das Jahresabschlussschießen ergab folgendes Ergebnis: Den ersten Rang erreichte Axel Birnbaum vor dem Obergefreiten der Reserve Werner Schielke und dem Jäger (weiblich) Stephanie Alm. Das Schießen auf den begehrten Wilddiebpokal konnte der Obergefreite der Reserve Jörg Dittmann für sich entscheiden, den zweiten Platz errang Stephanie Alm vor Unteroffizier der Reserve Hans-Joachim Vetter.

Corona zeigt Auswirkungen

Anschließend ging der stellvertretende Landesvorsitzende auf die Änderungen in der Landesgruppe Niedersachsen ein. Auch dort sind die Auswirkungen von Corona nicht spurlos geblieben.

Von Hans-Georg Blonn

Von