Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Präventionsprojekt begeistert Schüler
Mehr Vereine

Präventionsprojekt an der Anne-Frank-Oberschule Bergen zu sozialen Medien

11:21 22.07.2021
Mitglieder des Vereins Smiley aus Hannover sprachen mit den Schülern über Chancen und Risiken im Umgang mit sozialen Medien.
Mitglieder des Vereins Smiley aus Hannover sprachen mit den Schülern über Chancen und Risiken im Umgang mit sozialen Medien. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Bergen

Soziale Medien sind ein ständiger und praktischer Begleiter im Alltag geworden. Doch sie bringen auch Gefahren mit sich. Daher haben sich die Schüler der Jahrgangsstufen sechs und sieben der Anne-Frank-Oberschule Bergen mit Chancen und Risiken im Umgang mit dem Internet, sozialen Medien und gängigen Kommunikationsplattformen in verschiedenen Workshops auseinandergesetzt.

Workshops zum Thema Medienkompetenz

„Nach einem langen Corona-Schuljahr, in dem viele Aktivitäten und Veranstaltungen abgesagt werden mussten, war es eine besondere Freude, dass zum Schuljahresende an unserer Schule Workshops zum Thema Medienkompetenz stattfinden konnten“, resümiert Undine Lohmann, Organisatorin des Projekts. Durchgeführt wurde das Projekt von dem Verein Smiley aus Hannover. Hauke Burgdorf und Jonas Schweden erarbeiten mit den Schülern Chancen und Risiken beim Umgang mit sozialen Netzwerken wie WhatsApp, TikTok oder Instagram.

Aufmerksamer Umgang mit persönlichen Daten

Ziel der Workshops war es, die Schüler zu befähigen, auch in der virtuellen Welt verantwortungsbewusst und respektvoll zu handeln. Außerdem lernten sie, wie sie aufmerksamer mit ihren persönlichen Daten umgehen können. Die Klassenlehrkräfte begleiteten die Workshops und erhielten so auch einen Einblick in das Medienverhalten ihrer Lerngruppen.

Von Petra Czerwinski

22.07.2021
22.07.2021