Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Terminreiches Jahr in der Nachbetrachtung
Mehr Vereine Terminreiches Jahr in der Nachbetrachtung
17:26 04.02.2020
Gruppenbild mit der Adelheidsdorfer Bürgermeisterin Heike Behrens, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm und Ehrengemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel.
Gruppenbild mit der Adelheidsdorfer Bürgermeisterin Heike Behrens, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, Gemeindebrandmeister Heiko Schworm und Ehrengemeindebrandmeister Jürgen-Heinrich Mohwinkel. Quelle: Ortsfeuerwehr Großmoor
Anzeige
Großmoor

2019 habe es elf Brandeinsätze, vier Hilfeleistungseinsätze, fünf Fehlalarmierungen und vier Erste-Hilfe-Einsätze („First Responder“) gegeben. Die Ortsfeuerwehr besuchte im Mai die Partnerfeuerwehr in Limanova und war eingebunden bei der Ausrichtung des Kreisfeuerwehrtages im September in Nienhagen, welcher durch die gesamte Samtgemeindefeuerwehr mit großem Erfolg geplant und abgehalten wurde.

Fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft

Als fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft organisierten die Kameraden das Osterfeuer und den Laternenumzug des KiGa Moorwichtel, begleiteten den Schützenumzug und stellten den Brandschutz beim Moorbockcross sicher.

Zurzeit sind 69 Mitglieder in der Ortsfeuerwehr aktiv: 12 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Adelheidsdorf/Großmoor (zwei Jugendliche versehen zusätzlich bereits Dienst bei den Aktiven), 48 Aktive in der Einsatzabteilung und 12 Kameraden bei den ehemaligen Aktiven.

Ole Burchard, Tom Schrader und Marcus Nolte konnten sich über die Ernennung zum Feuerwehrmann freuen. Tobias Hartwig und Niklas Großmann wurden zum Oberfeuerwehrmann und Kim Schworm zum Hauptfeuerwehrmann befördert. „Fischsommelier“ Axel Schmidt und Heinrich Meyer wurden im Anschluss zum Ersten Hauptfeuerwehrmann befördert. Zum Hauptlöschmeister wurde abschließend Frank Oliver Stantze von Heiko Schworm befördert.

Ehrenzeichen für Maik Großmann

Eine Ehrung durfte an diesem Abend auch nicht fehlen und so wurde Maik Großmann für 25 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen verliehen.

Von Frank Oliver Stantze