Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Mit dem Fahrrad in Hannover auf Südschnellweg
Mehr Vereine

Mit dem Fahrrad in Hannover auf Südschnellweg

07:07 11.06.2021
VCD Kreisgruppe Celle mit dem Fahrrad in Hannover auf dem Südschnellweg.
VCD Kreisgruppe Celle mit dem Fahrrad in Hannover auf dem Südschnellweg. Quelle: Martin Engelhardt
Anzeige
Celle

Eine kleine Delegation des VCD, Kreisgruppe Celle, radelte am vergangenen Sonntag bei der großen Fahrraddemo in Hannover über den Südschnellweg. Ziel der Demonstration war es, auf den überbreiten autobahnähnlichen Ausbau des Südschnellweges aufmerksam zu machen. Ein breites Bündnis aus Aktiven (VCD, ADFC, BUND, Nabu und viele andere) hatte zur Demonstration aufgerufen. Nach der Kundgebung ging es über den Aegi und die Hildesheimer Straße zum Südschnellweg in einem langen Corso mit mehreren tausend Teilnehmern. Hauptredner auf der Kundgebung war der Hannoveraner Oberbürgermeister Belat Onay. „Wann ist es endlich so weit, dass es einen Baustopp für die jahrzehntealten Maßnahmen aus dem Zeitalter des Automobilismus gibt? Der Klimawandel ist unaufhaltsam und erfordert ein sofortiges Ende des Weiter-so bei den Großprojekten Südschnellweg und dem Neubau von A20 und A39“, fordern die Mitglieder der VCD-Kreisgruppe Celle. Es war auf alle Fälle ein einmaliges Erlebnis, auf dem für den motorisierten Verkehr komplett gesperrten Südschnellweg zu radeln. So manche Anwohner in den Stadtteilen Döhren und Ricklingen standen am offenen Fenster, das zumindest für die Zeitdauer der Demonstration einmal frei von Autolärm und Abgasen geöffnet werden konnte.

Von cz

11.06.2021
11.06.2021