Macht bei NDR-Aktion mit

Chor Harmony Voices Celle probt wieder

Darauf hat der Celler Chor "Harmony Voices" pandemiebedingt lange gewartet: Nun proben die Sänger wieder gemeinsam und suchen Verstärkung.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 15. Sept. 2021 | 09:29 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 15. Sept. 2021 | 09:29 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Endlich wieder gemeinsam singen können "Harmony Voices Celle". Nach fast acht Monaten Chorproben übers Netz und allein mit den Stimmaufnahmen der Chorleiterin zu Hause üben.

Mit Abstand üben ist gar nicht so einfach, da zum gemeinsamen Singen auch das Hören gehört. Auch draußen zu singen nicht optimal für eine Chorprobe. "Plötzlich waren wir alle Solisten aber besser als gar nicht, alleine zu Hause oder nur vor dem Bildschirm singen", berichten die Beteiligten.

Chorexperiment vom NDR

Auf Anregung eines Mitsängers haben Harmony Voices beim Chorexperiment vom NDR mitgemacht. Das Plattdeutsche Lied „Dat Du mien Leevsten büst“ gehörte bislang nicht zum Repertoire, mit einem neu arrangierten Chorsatz von Stephan Doormann. Die unermüdliche Chorleiterin Corinna Fischer probte auch ganz viel einzeln mit den Sängern. Es wurden Tonaufnahmen gemacht, ein Video gedreht und alles mit Abstand. Das war viel Arbeit und Vorbereitung. Es gab Workshops im Netz, bei denen Harmony Voices Celle mitgemacht haben.

Aktuelle Infos zu Proben auf der Homepage

Anfang August war es dann soweit wir haben unsere Tonaufnahmen und unser Video an den NDR geschickt. Demnächst ist "der größte Chor des Nordens" von NDR online zu finden.

Der Laienchor mit Pep sucht noch Mitsänger. Egal ob unerfahren oder erfahren. Es wird dienstags von 19 bis 20.30 Uhr in der Immelmann-Kaserne in Wietzenbruch geprobt. Infos unter www.harmonyvoicescelle.jimdosite.com.

Von Marianne Beckmann

Von