Kinder vorbereitet

Viele neue Schach-Diplome bestanden

Beim MTV Eintracht wurden Kinder auf die Prüfungen des Deutschen Schachbundes vorbereitet - die meisten haben auch bestanden.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 17. Nov. 2021 | 08:01 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 17. Nov. 2021 | 08:01 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Beim Schachcamp des MTV Eintracht bereitete Übungsleiter Knut Weinreich mit seinen Teamern Harald Lambrecht, Julian Tietscher, Benedict Brüsewietz, Nele Stratmann, Vlad Lupasco und Antony Marks 17 Schüler im Alter von 7 bis 12 Jahren auf die Diplomprüfungen des Deutschen Schachbundes vor.

Grund- und Aufbaukursus

Themen waren im Grundkursus Brett und Gangart der Figuren, Angriff und Schlagen, Verteidigen, Schach und Matt sowie Materialgewinn. Im Aufbaukursus ging es um Aktivität, Verwundbarkeit, taktische Methoden wie Doppelangriff, Fesselung, Verteidigung sowie Matt mit Dame oder Turm.

Zwölf Teilnehmer bestehen ihre Prüfung

Am letzten Tag bestanden zwölf Teilnehmer die Bauerndiplom- und zwei die Springerdiplomprüfung. Lediglich bei der „schwereren“ Läuferdiplomprüfung war die Hürde für drei Kandidaten noch zu groß.

Turnier mit Zeitvorgabe

Durch das Training qualifizierten sich die Kinder, ein Turnier mit Zeitvorgabe zu spielen und die Partien zu notieren. Das Hauptturnier gewann mit Bosse Räuber (7) der jüngste Teilnehmer vor Giannabel Hutahaean (9), Isabel Nardi Villegas (11) und Malik James (7). Das Meisterturnier gewann Omar Alcidi (9) vor Peter Schiele (12), Tammo Räuber (9) und Emil Eggelsmann (9).

Teilnehmer erhalten Diplomurkunde und mehr

Als Anerkennung für die intensive und anspruchsvolle (Denk-/Sport-)Arbeit mit Brett und Computer erhielten die Teilnehmer ihre Diplomurkunde und eine Mappe mit Spieltipps und Dokumentation ihres Test- und Spielerfolgs. Zusätzlich gab es für jeden eine Medaille, eine Tasse, einen Anstecker und einen Aufkleber mit Schachmotiven.

Schachcamp in den Weihnachtsferien

Die Campleitung freute sich über die positiven Rückmeldungen der Kinder und Eltern. Einige waren so begeistert, dass sie sich gleich für das nächste Camp angemeldet haben. Wer ebenfalls Interesse hat, erhält Informationen über das Weihnachstferien-Schachcamp (3. bis 7. Januar) und kann sich anmelden bei C-Trainer Knut Weinreich, E-Mail: knutweinreich@web.de .

Von cz

Von