Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Vortrag über deutsche Frauen in der Wehrmacht
Mehr Vereine Vortrag über deutsche Frauen in der Wehrmacht
12:58 26.02.2020
Dirk Alt bei seinem Vortrag im Casino der Immelmann-Kaserne.
Dirk Alt bei seinem Vortrag im Casino der Immelmann-Kaserne. Quelle: Harald Stammann
Anzeige
Wietzenbruch

Bis Ende des Zweiten Weltkrieges wuchs das weibliche Hilfspersonal der deutschen Wehrmacht („Blitzmädel“) auf eine halbe Million Frauen, die nach dem Willen der NS-Reichsfrauenführerin Gertrud Scholtz-Klink „nicht nur tippen und arbeiten“, sondern auch „Soldaten des Führers“ sein sollten. Inwieweit aber deckt sich diese Phrase mit der historischen Realität? Fand der Begriff des weiblichen Soldatentums eine praktische Entsprechung in den weiblichen Hilfstruppen von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine und Waffen-SS?

Der Historiker und Dokumentarfilmgestalter Dirk Alt informierte bei der Reservistenarbeitsgemeinschaft Militärgeschichte im Casino der Immelmann-Kaserne in Wietzenbruch über die militärische Einbindung deutscher Frauen während des Zweiten Weltkriegs. Mithilfe von historischen Filmaufnahmen und Zeitzeugenaussagen ging er in auch auf die diesbezügliche wissenschaftliche Kontroverse ein.

26.02.2020
26.02.2020
26.02.2020