Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Lachendorfer Vereine bei Biathlon verbinden
Mehr Vereine

Handballer und Schützen in Lachendorf: Vereine bei Biathlon verbinden

11:19 31.08.2021
Der Schützenverein öffnete seine Türen für die Damen, Herren und Jugendspieler der HSG.
Der Schützenverein öffnete seine Türen für die Damen, Herren und Jugendspieler der HSG. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Lachendorf

Anfang August veranstalteten die Sportler von der Handballspielgemeinschaft (HSG) Lachte-Lutter zusammen mit dem Schützenverein Lachendorf von 1881 einen Sommer-Biathlon. Der Schützenverein öffnete seine Türen für die Damen, Herren und Jugendspieler der HSG.

Nach einer allgemeinen Sicherheitseinweisung durch den Schützenbruder Thorsten Bruns, wurden die Athleten in Staffeln eingeteilt und bekamen von den vier Standaufsichten eine genaue Einweisung und durften Probeschüsse abgeben. Schnell waren Berührungsängste zwischen Teilnehmern, Schützen und Luftgewehren abgebaut. Zum Teil war es das erste Mal für die Handballer, dass sie ein Luftgewehr in der Hand hatten.

Vereine verbindet - Sommer-Biathlon Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Die ersten Läufer gingen nun auf die Strecke. Es wurden zweimal 700 Meter gelaufen. Dann musste der Puls wieder runter, es ging das erste Mal auf den Schießstand. Geschossen wurde 5 Schuss stehend aufgelegt auf die im Schützenheim vorhanden Biathlon-Klappscheiben. Damit die anderen Teilnehmer das Schießen verfolgen konnten, wurde im Vorfeld der Beamer aktiviert und zwei Kameras aufgebaut. So konnten alle im Aufenthaltsraum die Schützen und die Biathlonscheiben sehen.

Es kamen auch Zuschauer vom Handball und aus dem Schützenverein, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollten. Nach dem erfolgreichen Schießen mussten die Teilnehmer entweder auf eine 150 Meter Strafrunde oder es ging gleich wieder auf die zweimal 700 Meter. Schon war wieder volle Konzentration gefragt, denn es ging zum zweiten Schießen.

Insgesamt 22 Teilnehmer am Start

Nach dem Schießen durften die Zweiten der Staffel starten und die Teilnehmer absolvierten noch ihre Strafrunden sowie die letzten 1400 Meter. So ging es in den vier Staffeln weiter, bis alle Sportler die Strecke beendet hatten.

Insgesamt gingen 22 Teilnehmer an den Start. Jeder Athlet ist mindestens 4200 Meter gelaufen und hat 2x5 Schuss abgegeben. Die Zuschauer und Teilnehmer waren über die doch sehr guten Schießergebnisse mit dem ungewohnten Sportgerät erfreut. Nach dem Sport wurde gemeinsam bei einem Essen über die Ergebnisse und den Tag philosophiert. Es war eine gelungene Abwechslung für beide Vereine und hilft Berührungsängste in alle Richtungen abzubauen.

Vereine verbindet - Sommer-Biathlon Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Für die Handballer geht die Saison bald los, die Vorbereitung ist in vollem Gange. Im Hinblick auf den Saisonstart am 2. Oktober in eigener Halle, hoffen alle Handballer einige neu gewonnene Freunde aus dem Schützenverein begrüßen zu dürfen. Es waren sich alle einig: „Das war nicht die letzte Kooperation zwischen den Vereinen.“ Ein großer Dank geht an den Vorsitzenden vom SV Lachendorf, Dirk Schlüter, der mit seinem Team für die Zusammenarbeit vor und beim Event gesorgt hat und dem Trainerteam HSG Lachte-Lutter, Philip Grüne und Timo Ebert, die auch in der hallenfreien Zeit keine Langeweile zulassen.

Von Petra Hesse

30.08.2021
30.08.2021
13.08.2021