Generalversammlung

Wietzenbrucher Schützen wählen neuen Vorsitz

Klaus-Dieter Heine wird bei der Generalversammlung des Schützenvereins Celle-Wietzenbruch zum neuen Vorsitzenden gewählt.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 21. Apr. 2022 | 11:59 Uhr
  • 12. Juni 2022
Generalversammlung des Schützenvereins Celle-Wietzenbruch: (von links) Björn Dietrich, Ralf Paul, Oliver Prate, Klaus-Dieter Heine, Sven Koop und Michael Schewe.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 21. Apr. 2022 | 11:59 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Witzenbruch.

Die Generalversammlung des Schützenvereins Celle-Wietzenbruch fand auf dem Schießstand Andertenhäusen statt. Nach Ehrungen verstorbener Mitglieder, einer Neuaufnahme sowie dem Verlesen diverser Berichte wurde der amtierende Vorstand von der Versammlung entlastet. Der Vorsitzende Carsten Schreiber bedankte sich bei den Mitgliedern für das ihm jahrelang erbrachte Vertrauen.

Langjährige Mitglieder geehrt

Es folgten Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Kreisschützenverband (KSV), welche von Heike Schewe vorgenommen wurden. Geehrt wurden für 15 Jahre Andreas Frick, für 25 Jahre Detlef Gudehus, Oliver Prate, Christin Marie Röber sowie Dennis Reimann, für 40 Jahre Wolfgang Sucker. Bereits seit 50 Jahren dabei ist Frank Konrad, und für 60 Jahre Mitgliedschaft im KSV wurde Harald Levermann geehrt.

Wahlen durchgeführt

Es folgten die Wahlen: Neuer Vorsitzender wurde Klaus-Dieter Heine, die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden fiel auf Ralf Paul. Das Amt des stellvertretenden Schriftführers übernahm Michael Schewe, und Spielmannszugleiter wurde Björn Dietrich.

Schützenfest im kleinen Rahmen

Das Schützenfest 2022 soll aufgrund der aktuellen Corona-Lage im kleinen Rahmen stattfinden, für die Ausarbeitung wurde ein Komitee gebildet. Außerdem wurde ein generelles Rauchverbot in allen Innenräumen des Schießstandes beschlossen.

Von Michael Schewe

Von