Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Voltmer wird erstes Ehrenmitglied
Mehr Vereine

Förderkreis NaturHeimat Müden trifft sich zur Jahreshauptversammlung

13:51 11.05.2022
Volker Nickel (links) ernannte Hermann Voltmer zum ersten Ehrenmitglied des Vereins.
Volker Nickel (links) ernannte Hermann Voltmer zum ersten Ehrenmitglied des Vereins. Quelle: Jan Wolf
Anzeige
Müden

Der Förderkreis NaturHeimat Müden/Örtze hatte zu seiner Jahreshauptversammlung in das Landhaus Müden geladen. In seiner Begrüßung drückte Vorsitzender Volker Nickel seine Freude und Erleichterung darüber aus, dass es nun wieder möglich sei, sich aufgrund der gelockerten Corona-Regelungen in einem solchen Rahmen treffen zu können. „Bis dato mussten wir alle Besprechungen und Vorstandssitzungen virtuell durchführen. Daher freut es mich umso mehr, dass wir uns heute hier versammeln dürfen, dennoch sind immer noch einige Regeln in Kraft“, so Nickel, der neben den 26 Anwesenden auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Faßberg, Kerstin Speder, begrüßen konnte. Insgesamt, so Nickel, habe der Förderkreis mittlerweile nahezu 160 Mitglieder, die sich in den Hauptverein und diverse Sparten und Projektgruppen aufteilen.

Sparte "Umweltbildung Wildpark" entwickelt sich erfolgreich

Anschließend gingen die jeweiligen Projektleiter auf die bisherigen Arbeiten ihrer Gruppen ein. So berichtete unter anderem Britta Eggers für die Projektgruppe „Umweltbildung Wildpark“ über die erfolgreiche Entwicklung der Sparte, sowie über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr und Planungen der nächsten Monate. Außerdem bedankte sich Eggers bei ihrer neuen Kollegin Kim Fiebig, die ihr freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) sehr erfolgreich im Wildpark angetreten hat mit einem Geschenk. „Das FÖJ wäre ohne den Förderkreis nicht möglich gewesen“, so Eggers.

Durchgeführte Aktivitäten vorgestellt

Für die Sparte „Veranstaltungen“ ging Klaus-Peter Rauh zunächst auf bereits durchgeführte Aktivitäten ein, die trotz aller Corona-Hygieneschutzmaßnahmen erfolgreich durchgeführt werden konnten. Unter anderem war das Mühlenkino mit 150 Besuchern Anfang September ausverkauft. So konnten an dem besagten Septemberabend zwei Filme direkt hintereinander gezeigt werden. Auch der Adventskalender konnte wieder aufgelegt werden. Ebenso sei der Start in das Jubiläumsjahr Müden 2022 (1000 Jahre Müden) mit zwei Bilderabenden von und mit Hans-Heinrich Euhus, der Präsentation des Originalfilms „Heideschulmeister Uwe Karsten“ sowie des Films „Alles was man braucht“ von Antje Hubert verheißungsvoll gelungen. „Neben weiteren Aktionen war auch der erste Backtag ein voller Erfolg. Leider hat der Backofen nur eine begrenzte Kapazität, so dass wir bereits frühzeitig ausverkauft waren. Für den kommenden Backtag am 19. Juni werden wir aber besser gerüstet sein“, betonte Klaus-Peter Rauh abschließend. Die weiteren Termine für das Jahr können, so Rauh, der Internetseite des Förderkreises entnommen werden.

Leistungen gewürdigt

Abschließend ernannte Volker Nickel das Gründungsmitglied des Förderkreises NaturHeimat Müden/Örtze, Hermann Voltmer, zum ersten Ehrenmitglied des Vereins und würdigte damit dessen Leistungen insbesondere in den Gründungstagen des Förderkreises im Jahre 2009. Die Anwesenden ließen es sich nicht nehmen, diese Ehrung mit stehendem Applaus zu würdigen. Nicht ohne Rührung dankte Voltmer der Versammlung und wünschte allen Akteuren weiterhin Fortune und eine glückliche Hand bei der Verwirklichung der anstehenden Aufgaben und Projekte.

Von Paul Hicks

Vereine Jahreshauptversammlung - Siedlergemeinschaft ehrt Mitglieder
11.05.2022
11.05.2022
11.05.2022