Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Flader spricht über Kampf gegen Corona
Mehr Vereine

Flader spricht über Kampf gegen Corona in Celle

19:06 20.10.2021
Reger Austausch: (von links) Hauptfeldwebel d. R. Andreas Blümel, der zukünftige Landrat Axel Flader und Kapitänleutnant d. R. Heiko Wolff.
Reger Austausch: (von links) Hauptfeldwebel d. R. Andreas Blümel, der zukünftige Landrat Axel Flader und Kapitänleutnant d. R. Heiko Wolff. Quelle: Heiko Wolff
Anzeige
Beedenbostel

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Hauptfeldwebel d. R. Andreas Blümel, und der Einnahme des traditionellen „Handkäs mit Musik“ im neuen Anbau des Dorfgemeinschaftshauses in Beedenbostel gab der zukünftige Landrat Axel Flader einen Überblick über die Entwicklung der Pandemie in den Jahren 2020 und 2021.

Corona-Folgen für Stadt Celle und Landkreis "relativ glimpflich"

Als Kreisrat und Leiter des Dezernats II mit den Sozial-, Jugend- und Gesundheitsämtern war Flader unmittelbar mit der Bekämpfung der Folgen der Pandemie befasst. Dank der Arbeit seiner Mitarbeiter, vieler ehrenamtlicher Helfer sowie der Bundeswehr, insbesondere bei der Kontaktnachverfolgung, sei es gelungen, die Auswirkungen für die Stadt Celle und den Landkreis relativ glimpflich zu halten. Besorgt zeigte sich Flader über die negativen Folgen bei Kindern und Jugendlichen durch die Isolation in der Pandemie. In Bezug auf die Ausstattung der Schulen habe die Digitalisierung zudem oberste Priorität.

Zukünftiger Landrat Flader sieht Landkreis Celle gut aufgestellt

Aber auch sicherheitspolitische Fragestellungen wie die Krisen- und Katastrophenprävention kamen nicht zu kurz: Hier gelte es, angesichts der Flutkatastrophe im Ahrtal, gängige Mechanismen einer Prüfung zu unterziehen und gegebenenfalls anzupassen. Insbesondere in der Digitalisierung und bei der Bevölkerungswarnung gebe es Nachholbedarf. Insgesamt gesehen sei der Landkreis Celle aber gut aufgestellt. Anschließend tauschten sich die Mitglieder sowie interessierte Bürger noch lange aus.

Von Heiko Wolff

20.10.2021
19.10.2021