Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine Manfred Jenowski 60 Jahre in der Feuerwehr
Mehr Vereine Manfred Jenowski 60 Jahre in der Feuerwehr
14:29 27.02.2020
Die Gäste, Beförderten und Geehrten bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg.
Die Gäste, Beförderten und Geehrten bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hermannsburg.
Anzeige
Hermannsburg

Ortsbrandmeister Bastian Mübus konnte neben den vielen aktiven Feuerwehrleuten auch einige fördernde Mitglieder und die der Altersabteilung willkommen heißen. Besonders begrüßte er Bürgermeister Axel Flader, Gemeindebrandmeister Henning Sander, Kreisbrandmeister Volker Prüsse, Ehrenortsbrandmeister und Vorsitzenden des Fördervereins Andreas Koch und den Ehrengemeindebrandmeister Hans-Erich Ahrens.

Der Fördervereins-Vorsitzenden Andreas Koch berichtete über die Anschaffung eines einen neuen Tischkickers, neue Übungspuppen und Signallichter. 161 Förderer sei eine beachtliche Zahl, aber neue Mitglieder seien herzlich willkommen.

Zu 30 Einsätzen ausgerückt

Mübus ging in seinem Jahresbericht auf die Mitgliederentwicklung und die Einsätze im vergangenen Jahr ein. Die 60 aktiven Mitglieder mussten zu 30 Einsätzen ausrücken. Trotz der etwas geringeren Anzahl im Vergleich zum Vorjahr war das Einsatzspektrum so hoch wie nie.

21 Regeldienste in Theorie und Praxis wurden in der Wehr durchgeführt. Dienste in der Wettbewerbsgruppe, in der Umweltschutzeinheit West, in der ELW-Gruppe sowie Ausbildungsdienste in der Jugend-und Kinderfeuerwehr kommen hier noch hinzu, so Mübus weiter. Die Altersabteilung umfasst derzeit 15 Mitglieder.

Ernennungen und Verabschiedungen

Thekla Haß und Jonas Gläsmann wurden zu Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann ernannt. Martina Mühlfarth wurde aus den Reihen der Einsatzabteilung verabschiedet. Jugendwart René Prüsse gab einen kurzen Überblick über die Veranstaltungen und Dienste, welche die 14 Jugendlichen im vergangenen Jahr zu verzeichnen hatten.

Zum Teil schwierige Einsätze in der Südheide

Sander ging auf das gesamte Einsatzgeschehen und den Mitgliederbestand der Gemeindefeuerwehr Südheide ein. 64 Einsätze mussten 2019 von den 318 aktiven Feuerwehrleuten abgearbeitet werden. Dies sind 20 Einsätze weniger als 2018. Allerdings waren auch schwierige Einsätze zu verzeichnen, so wurden bei einem schweren Verkehrsunfall Anfang des Jahres vier junge Männer in einem Fahrzeug eingeklemmt, wobei für zwei jegliche Hilfe zu spät kam.

Äußerst erfreut zeigte sich Sander, dass es auch in 2019 wieder einen leichten Anstieg an Mitgliedern in der Einsatzabteilung gab. Sander konnte in der Versammlung eine erste Entwurfsplanung des gemeinsamen Feuerwehrhauses der Wehren Baven und Hermannsburg vorstellen.

Langjährige Mitglieder geehrt

Auch Sander konnte einige Ehrungen und Beförderungen an diesem Abend durchführen. Bastian Mübus und Rafael Krause wurden mit dem Abzeichen des LFV Niedersachsen für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet. Thorben Melzer und René Prüsse wurde zu Löschmeistern befördert. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Sascha von Hörsten wurde zum Hauptlöschmeister befördert und Ortsbrandmeister Bastian Mübus trägt nun den Dienstgrad des Oberbrandmeisters.

Axel Flader ging auf den beschlossenen Haushaltsplan und auf die erneuerte Satzung für kostenpflichtige Feuerwehreinsätze ein.

Kreisbrandmeister Prüsse hielt seinen Jahresbericht und informierte die Anwesenden über Einsätze, Personalentwicklung und Ausbildung der Kreisfeuerwehr Celle. 1223 Einsätze sind im Landkreis Celle 2019 zu verzeichnen gewesen.

Prüsse ehrte Bastian Mübus, Andreas Kaufmann und Klaus-Peter Lange mit einer Dankesurkunde vom niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, für den Einsatz bei der Bekämpfung des Moorbrandes in Meppen im Herbst 2018 übergeben. Die Verdienstmedaille wurde ebenfalls überreicht.

Besondere Ehrung für Manfred Jenowski

Eine besondere Ehrung wurde dem Hauptfeuerwehrmann Manfred Jenowski zuteil. Zusammen mit Gemeindebrandmeister Sander wurde dem Jubilar das Abzeichen des LFV Niedersachsen für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr verliehen.

26.02.2020
26.02.2020