Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Vereine "FeuerFlöhe" sorgen für Lösch-Nachwuchs
Mehr Vereine

10 Jahre Kinderfeuerwehr Wietze: "FeuerFlöhe" sorgen für Lösch-Nachwuchs

10:50 02.06.2021
Aus Bügelperlen hat Finn eine Drehleiter gebastelt.
Aus Bügelperlen hat Finn eine Drehleiter gebastelt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Wietze

Am 6. Juni 2011 wurden die „FeuerFlöhe Wietze“ als zweite Kinderfeuerwehr im Landkreis Celle gegründet. Gestartet wurde leicht überbelegt mit 30 Kindern und einem fünfköpfigen Betreuerteam. Zehn Jahre später tummeln sich bei den FeuerFlöhen 26 Kinder, darunter neun Mädchen. Betreuer gibt es inzwischen sechs.

Vergangenheit in der Kinderfeuerwehr

Betrachtet man heute die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wietze, findet man sechs Mitglieder, die in der Kinderfeuerwehr ihre ersten Schritte machten. Dies sind immerhin zehn Prozent der Aktiven. In der Jugendfeuerwehr haben elf von 23 Kinder eine Vergangenheit in der Kinderfeuerwehr.

Ausflüge bei "FeuerFlöhen" beliebt

Montags alle zwei Wochen treffen sich die kleinen Feuerwehrleute, um zu spielen, zu entdecken, zu lernen und vor allem Spaß zu haben. Bei Erste-Hilfe-Diensten verwandeln sich die FeuerFlöhe mittels Verbandmaterial in Mumien. Beliebt sind auch Ausflüge wie die zur Berufsfeuerwehr oder ins Wissenschaftsmuseum Phaeno. Im Sommer stehen dagegen Wasserschlachten hoch im Kurs.

Einsätze werden abgearbeitet

Auch kleine Einsätze werden von den FeuerFlöhen abgearbeitet. Schnell wird mit dem Kinderlöschfahrzeug zum Brandhaus gefahren und das Feuer gelöscht. Auch ein Waldbrand ist kein Problem, und selbst die Stoffkatze auf dem Baum muss nicht lange auf Rettung warten.

Kontakt trotz Corona nicht abgerissen

Die Corona-Pandemie hat auch das Dienstgeschehen der Wietzer Kinderfeuerwehr stark beeinflusst – der Kontakt ist aber nicht abgerissen. So wurde eine Zeitung ins Leben gerufen, die an die Kinder verteilt wurde. Es wurden kleine Bastelpakete bereitgestellt, eine Schnitzeljagd ausgearbeitet, die die Kinder einzeln bestreiten mussten. Es wurde eine Online-Seite eingerichtet mit Berichten, Basteltipps und kleinen Aufgaben. Auch das Kinderflämmchen konnten die Flöhe auf dem Online-Weg erringen.

Drehleiter für Kinderfeuerwehr im Bau

Zurzeit arbeiten die Kinder- und die Jugendfeuerwehr gemeinsam an den neuen Jugendräumen. Ein großes, inzwischen weit fortgeschrittenes Projekt ist der Bau einer Drehleiter für die Kinderfeuerwehr.

Von Olaf Sevekow