Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Spot(t) Muddel
Mehr Spot(t) Muddel
11:00 03.12.2015
Von Christopher Menge
Celle Stadt

Immer wieder haben sich meine Anreden geändert. Als es nicht mehr so cool war, „Mama“ zu sagen, habe ich mich zunächst für „Mutter“ und dann für „Muttchen“ entschieden. Wohl wissend, dass meine Mama das damals schrecklich fand. Schließlich stehe „Muttchen“ für eine alte Frau. Zugegeben: Damals fand ich Mitte 30 wirklich sehr alt. Vor einigen Jahren habe ich nun einen tollen Spitznamen gefunden und meine Mutti „Muddel“ getauft. Der Name gefällt ihr so gut, dass sie inzwischen schon ihre Postkarten aus dem Urlaub mit „Deine Muddel“ unterschreibt. Als ich den Begriff gestern mal im Duden nachgeschlagen habe, bekam ich aber einen Schreck. „Muddel“ steht für „übel riechendes, schlammiges Wasser“, „dünnen, schlechten Kaffee“, oder „Unordnung und Unsauberkeit“. Liebe Duden-Autoren bitte folgende Bedeutung ergänzen: „Muddel“ steht für eine besonders tolle Frau. Und die beste Mutter der Welt.