Meinung

Geblitzt

Da würde ich mir aber entgeistert die Augen reiben: Gut, mein Auto „Felix“ ist nicht mehr das jüngste und dementsprechend nicht mehr so schnell, aber wenn ich bei zügiger Fahrt auf der Autobahn plötzlich von einem Rasenmäher überholt werden würde, müsste ich schon stutzen.

  • Von Gunther Meinrenken
  • 11. Juni 2014 | 10:57 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Gunther Meinrenken
  • 11. Juni 2014 | 10:57 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige

Aber es ist vorstellbar: Honda hat zusammen mit dem Rennsport-Team Dynamics den weltweit schnellsten Rasenmäher auf die Räder gestellt. Der ist auf einer Teststrecke mit sage und schreibe 187,6 Stundenkilometern „geblitzt“ worden. An guten Tagen zeigt der Tacho von Felix vielleicht mal 150 an. Deswegen steht auch jetzt nicht mein Wagen, sondern der Rasenmäher im Guinness-Buch der Rekorde. Das 80 kW/109 PS starke Gefährt lässt bei der Beschleunigung sogar einen Porsche 911 alt aussehen. In etwa 4,0 Sekunden erreicht der 140 Kilo schwere rote Renn-Mäher aus dem Stand 100 Stundenkilometer. In Zukunft muss ich also genau darauf achten, wer mich gerade überholt