Mäusejagd

Durch die Prüfung gerasselt

In der Küche geht es rund: Prüfungsstress und mitternächtliche Mäusejagd. Eine Glosse von CZ-Redakteur Michael Ende

  • Von Michael Ende
  • 22. Mai 2021 | 09:00 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Michael Ende
  • 22. Mai 2021 | 09:00 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Kurz vor Mitternacht in unserer Küche. Der Kater guckt von draußen durch die Tür herein. Er will irgendwas. Tür auf, taps, taps taps und "NEIN! NICHT! Miko! NEIN! Lass das sein! Miko!" Zu spät. Der Kater hat die Maus, die er im Maul hatte, schon losgelassen. Der quicklebendige und total perplexe Nager, der aus der Dunkelheit ins gleißende Licht geschleppt wurde, blickt sich blinzelnd kurz um, nutzt seine Chance und zischt mit einem Affenzahn los. Ich hechte hinterher, während sich der Kater gemütlich hinlegt und in aller Seelenruhe die Verfolgungsjagd anschaut.

Kater schämt sich über Mäusejagd

Die Maus im Speedy-Gonzales-Modus ab unter die Heizung. Ich hinterher. Zugriff! Daneben. Die Die Maus unter dem Küchentisch durch, ich hinterher. Zugriff! Daneben. Die Maus Richtung Küchentür. Zugriff! Daneben. Die Maus sieht unter der Geschirrspüler-Klappe eine Ritze, springt hinein, verschwindet unter der Küchenzeile. Ich gucke dumm aus der Wäsche. Der Kater leckt sich gelangweilt und fremdschämend die Pfote.

Durch Mausefänger-Prüfung durchgefallen

Da geht mir auf: Miko hatte mir die Maus mitgebracht, damit ich endlich meine Mausefänger-Prüfung ablege. Den theoretischen Teil hatte ich längst in der Tasche, aber den Praxis-Test hab ich jetzt versemmelt. Am nächsten Morgen gelang es mir zwar, das Mäuschen mittels einer Lebendfalle dingfest zu machen. Aber der Kater blickte nur mitleidig drein: "Wie armselig: Fänge mit verbotenen technischen Hilfsmitteln zählen nicht." Er hat mir aber zugesagt, dass ich einen zweiten Prüfungstermin bekomme. Wann wird nicht verraten.

Maus darf mit Salami in den Garten

Und die Maus? Die habe ich im Garten laufen lassen. Sie hat jetzt eine Menge zu erzählen: "Und dann war da plötzlich dieses Licht..." Falls ihr die anderen Mäuse nicht glauben sollten: Ich habe ihr ein Salami-Stück, das sie in die Falle lockte, mitgegeben. So hat sie bei ihren Co-Nagern etwas vorzuzeigen: "Wie: Ich soll mir das alles ausgedacht haben? Und was ist DAS hier? Das ist Salami aus dem Haus! Wer ist hier also ein Salami-Dieb, hm? Wer dreht solche Dinger?" Angesichts der Schmach versuche ich gelassen zu bleiben: Immerhin hat die Maus nicht auf dem Tisch getanzt.