Geschäftsidee

Geburtstagskuchen für Hund Oskar

Marie Nehrenberg-Leppins Hund Oskar feiert bald Geburtstag, also muss ein Kuchen gebacken werden. Dabei kam ihr eine besondere Geschäftsidee. Eine Glosse.

  • Von Marie Nehrenberg-Leppin
  • 07. Mai 2021 | 08:00 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Marie Nehrenberg-Leppin
  • 07. Mai 2021 | 08:00 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige
Celle.

In der kommenden Woche steht ein wichtiger Geburtstag an. Mein Hund Oskar wird sechs Jahre alt. Oder 42, wie mein Bruder sagen würde. Aber ganz ehrlich: Bleiben wir lieber bei Hundejahren, die Umrechnung in Menschenjahre finde ich merkwürdig. Ich kann mir Oskar einfach nicht als 42-Jährigen vorstellen.

Rezept-Suche für den Geburtstagskuchen

Jedenfalls habe ich gestern den halben Abend damit verbracht, nach Rezepten für selbstgemachten Hundekuchen zu suchen. Klassische Leberwurst-Plätzchen? Oder lieber eine Rinder-Hack-Torte mit Quarkhaube und Würstchen-Stücken als Dekoration? Die Auswahl im Internet ist riesig. Außerdem bin ich nun um die enorm wichtige Information reicher, dass es in Deutschland Bäckereien gibt, die ausschließlich Backwaren für Hunde verkaufen. Falls Sie also in absehbarer Zukunft nicht mehr von mir lesen sollten, liebe Abonnenten, dann habe ich wohl umgesattelt. Ich könnte nämlich zur Pionierin werden.

Noch keine Hunde-Bäckerei in Niedersachsen

Schließlich sagt Google, dass es in Niedersachsen bislang noch keine Hunde-Bäckerei gibt. Ich könnte also Geschichte schreiben - und das dann fernab von Buchstaben. Zuerst muss Oskar meine Konditor-Fähigkeiten allerdings bewerten. Ich werde Sie auf dem Laufenden halten.