Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Interview 25-Punkte-Check und Ölwechsel
Mehr Interview 25-Punkte-Check und Ölwechsel
15:28 13.06.2010
Celle Stadt

„Ich kann nur jedem Autofahrer raten, sein Fahrzeug regelmäßig von einem Experten auf eventuelle Mängel kontrollieren zu lassen. Denn nur so kann sich der Fahrer sicher sein, dass sein Fahrzeug keine versteckten Mängel aufweist, die die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Außerdem können durch eine rechtzeitige Diagnose von eventuell vorhandenen Problemen schnell die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet werden, um ernstere Fahrzeugschäden zu vermeiden. Eigentlich genau wie beim Gesundheitscheck beim Hausarzt“, betont Mario Gärtner, Kundendienstleiter beim Ford-Autohaus Frye.

Besondere Angebote für Kunden

So bietet Frye seinen Kunden bei dem Aktions- und Servicetag am 26. September in Wietzenbruch einen kostenlosen 25-Punkte-Aktionscheck sowie einen Ölwechsel zu besonders günstigen Konditionen an. Dabei werden unter anderem Innenbeleuchtung, Bremsen und Getriebe kontrolliert. „Wichtig ist aber auch, dass wir den Motor genau auf Undichtigkeit und Beschädigung prüfen und auch einen Blick auf Auspuffanlage und Lenkung werfen. Denn nur eine gewissenhaft und systematisch durchgeführte Kontrolle kann die Sicherheit des Autos wirklich gewährleisten“, so Gärtner.

Auch nicht zu unterschätzen: Ein rechtzeitig gemachter Ölwechsel. Denn wartet der Autobesitzer zu lange damit, kann es zu ernsthaften Schäden am Motor kommen. „Das geht dann richtig ins Geld. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden möglichst einmal jährlich oder aber spätestens nach 20000 gefahrenen Kilometern einen Ölwechsel“, sagt Gärtner, „Deshalb haben wir uns auch dazu entschieden, unseren Kunden diese wichtige Serviceleistung möglichst kostengünstig an unserem Aktionstag anzubieten.“

Kontakt

Frye Automobile GmbH

Gut Wietzenbruch 2

29225 Celle

Telefon (05141) 93800

Fax (05141) 938060

E-Mail: kontakt@frye-automobile.de

www.frye-automobile.de

Auto fit machen für die kalte Jahreszeit

Celle. Wichtig für den Werterhalt des Autos und die Sicherheit der Insassen: Eine professionell durchgeführte Kontrolluntersuchung. Denn nur so kann sich der Fahrer sicher sein, dass sein Auto in einem guten Zustand ist und er auch in schwierigen Situationen keine böse Überraschung erleben muss. Was gehört zu einem Winter-Komplettcheck unbedingt dazu? Hier die wichtigsten Punkte:

Instrumente, Warn- und Kontrollleuchten kontrollieren

Windschutzscheibe auf Schäden prüfen

Erste-Hilfe-Kasten auf Vollständigkeit überprüfen

Nachsehen, ob Beleuchtung innen und außen einwandfrei funktioniert

Undichtigkeit und Beschädigung an der Fahrzeugunterseite ausschließen, beispielsweise bei Motor, Getriebe, Radaufhängung, Auspuffsystem und Antriebswellen

Frostschutzwirkung im Kühlmittel checken

Batterieladezustand kontrollieren

Bei Dieselmotoren: Wasser im Kraftstofffilter ablassen

Bremsanlage auf Dichtigkeit, Zustand und Befestigung prüfen

Profiltiefe und Luftdruck der Reifen kontrollieren

Beim Reifenspann-Soforthilfe-System Verwendbarkeitsdatum prüfen und gegebenenfalls erneuern

Von Janine Jakubik