Der-Norden

Ministerin: Zunächst keine Testpflicht bei Kitas

Hannover (dpa/lni) - Der Kita-Alltag in der Corona-Pandemie in Niedersachsen soll zunächst weiterhin nicht mit einer Testpflicht verbunden sein.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 11. Jan 2022 | 16:30 Uhr
  • 10. Jun 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 11. Jan 2022 | 16:30 Uhr
  • 10. Jun 2022
Anzeige
Hannover.

Die Corona-Verordnung soll im Wesentlichen fortgeschrieben werden und keine weiteren Testverpflichtungen enthalten, wie Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) am Dienstag in Hannover sagte.

Die Corona-Verordnung ist noch wenige Tage gültig, daher wird derzeit beraten, welche Veränderungen in einer überarbeiteten Fassung enthalten sein könnten. Anders als im Schulbereich gibt es bei den Kitas keine Testpflicht in Niedersachsen. Das Land stellt den Landkreisen und kreisfreien Städten laut Kultusministerium pro Woche und Kind im Kindergartenalter drei Antigen-Schnelltests zur Verfügung. Die Anwendung dieser Tests soll zu Hause durch die Eltern erfolgen.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-670609/3

Von