Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Winsen grüßt mit über 100 Landesflaggen
Celler Land Winsen Winsen grüßt mit über 100 Landesflaggen
15:22 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Vorbereitung Brückenfest Winsen
Vorbereitung Brückenfest Winsen Quelle: Peter Müller
Winsen (Aller)

Ein paar Details haben sich kurzfristig verschoben, am Grundkonzept geändert hat sich nichts. „Mehr Pferde, weniger Hunde“, sagte Gewerbevereinsvorsitzende Andrea Tanke über den historischen Umzug am Sonntag durch den Winser Ortskern. 180 verkleidete Personen, 30 Hunde der Brandenburger Meute und 15 Pferde werden den Celler Herzog bei seiner „Jagd“ durch Winsen begleiten.

Der Tross, der an den „Heideherzog“ Georg Wilhelm I. und die Winser Heimatgeschichte im 17. Jahrhundert erinnern soll, ist der Höhepunkt des zweiten Brückenfestes an diesem Wochenende. Der etwa eineinhalbstündige Umzug beginnt um 12.30 Uhr. Die Brandenburger Meute reitet zudem eine Schleppe, auch Hunde- und Reitervorführungen sind geplant.

Los geht das Fest schon am Sonnabend um 12 Uhr mit der Eröffnung des historischen Marktes auf der Festwiese am Bootsanleger. 32 Stände und die drei Lager Germanenladen, Kronsberger und McFortans werden die Gäste mit zahlreichen Aktionen unterhalten, darunter Bogenschießen, Tauziehen und Steinweitwurf.

Am Samstagabend um 19 Uhr beginnt das Abendprogramm an der Allerbrücke, das fünf Euro Eintritt kostet. Die Country-Tanzgruppe Line-Dance tritt auf, anschließend spielen die Celtic-Cowboys aus Hamburg, die keltische Musik mit Country-Klängen machen. Gegen Mitternacht findet das Feuerspektakel „Brücke in Flammen“ statt. Am Sonntag haben zudem zahlreiche Geschäfte im Ortskern geöffnet.

Um den Ort festlich zu gestalten hat der Gewerbeverein in dieser Woche über 100 Niedersachsen-Flaggen aufgehängt. Sie wurden im gesamten Winser Ortskern angebracht.