Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Australische Feuerwehr dankt Winser Schülern
Celler Land Winsen

Winsen: Australische Feuerwehr dankt Schülern

16:03 05.03.2020
Australische Feuerwehrmänner im Einsatz gegen die Flammen. Quelle: Noah Berger
Anzeige
Winsen

Ein kleines Projekt im Englischunterricht von zwei Klassen des Gymnasialzweiges der Winser Oberschule im Allertal hat international große Beachtung gefunden: Um australische Feuerwehrleute dabei zu motivieren, die Feuer erfolgreich zu bekämpfen, schrieben die Winser Schüler sogenannte „Care-Packages-Briefe“. Jetzt erhielten sie sogar ein Dankesschreiben eines Feuerwehrmannes aus Australien.

Winser Schüler sprechen über Brände in Australien

Im Unterricht hatten die Schüler Australien behandelt. Auch die wütenden Brände waren Thema. Studienrätin Christine Althammer berichtete in den Klassen 9Ga und 10Ga darüber, dass die australischen Feuerwehrleute Hilfspakete bekommen und einige Schulen in Australien Briefe zur Motivation beilegten. Vor diesem Hintergrund schrieben auch die Winser Schüler Briefe an die australischen Feuerwehrleute.

Feuerwehrleute bedanken sich für Briefe

Jetzt antwortete ein Feuerwehrmann. Er und seine Kollegen seien sehr froh gewesen, solche Briefe erhalten zu haben, sie hätten ihnen neue Kraft für die Löscharbeiten gegeben.

Viel Lob für Engagement der Oberschule Winsen

Eine australische Freundin von Christine Althammer postete Auszüge aus den Briefen in den sozialen Medien, bevor sie losgeschickt wurden. Die Reaktionen auf die Briefe der 9Ga und 10Ga fielen überwältigend positiv aus: mehr als 2500 Likes und über 500 Kommentare von Lesern aus der ganzen Welt. Menschen aus Australien, aber auch aus den USA und Europa bedankten sich für die Briefe der Winser Schüler, lobten das perfekte Englisch und das hohe Maß an Verständnis und Empathie. Für die Schüler war es ein tolles Erlebnis, ein Teil von einer kleinen, aber guten Tat zu sein.

Anna Lange hat die Situation in Australien illustriert
Simon Ziegler 01.03.2020
Simon Ziegler 27.02.2020
Christoph Zimmer 25.02.2020