Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Achtung Autofahrer: L180 bei Winsen wird saniert
Celler Land Winsen Achtung Autofahrer: L180 bei Winsen wird saniert
17:33 04.04.2019
Von Simon Ziegler
Foto: Auf der L180 sind wochenlange Bauarbeiten geplant.
Auf der L180 sind wochenlange Bauarbeiten geplant. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Winsen

Autofahrer müssen sich in Winsen ab Donnerstag, 11. April, auf Behinderungen einstellen. Auf der Landesstraße 180 zwischen der Einmündung der Kreisstraße 65 und der westlichen Ortsgrenze von Winsen finden Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt. In Teilen wird auch der Radweg saniert. Das Bauvorhaben soll bis zum 31. Mai beendet sein, teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Während der Arbeiten wird der Verkehr teilweise mit einer Ampel halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt.

Das ist ab Donnerstag die Umleitung. Quelle: Jan Woitas

Umleitung wird eingerichtet

Ab dem 25. April wird die L 180 zwischen der Einmündung der K65 und der Zufahrt zum Friedhofsparkplatz in Winsen für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Radfahrer und Fußgänger sind von der Vollsperrung nicht betroffen. Die Landesbehörde hat angekündigt, den direkten Anliegern weitere Informationen zukommen zu lassen.

Baukosten von 1,9 Millionen Euro

Der Busverkehr wird mit Einschränkungen aufrechterhalten. Bei Fragen zu Fahrplanänderungen wird darum gebeten, sich an die CeBus zu wenden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres fanden auf der Landesstraße 180 zwischen der A7-Raststätte Allertal und der Einmündung der Kreisstraße 65 zwischen Thören und Bannetz Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt.

04.04.2019
Simon Ziegler 01.04.2019
Simon Ziegler 01.04.2019