Impfdurchbrüche

Neun Corona-Tote in Winser Seniorenheim

Dramatischer Corona-Ausbruch in einem Winser Seniorenheim. Neun Bewohner sind gestorben.

  • Von Simon Ziegler
  • 28. Okt. 2021 | 19:55 Uhr
  • 12. Juni 2022
  • Von Simon Ziegler
  • 28. Okt. 2021 | 19:55 Uhr
  • 12. Juni 2022
Anzeige
Winsen.

Einen Corona-Ausbruch mit derart dramatischen Folgen hat es im Kreis Celle bisher nicht gegeben: In dem Winser Seniorenheim "In den Dämmen" sind in den vergangenen vier Wochen neun Bewohner an oder mit dem Virus gestorben. Die Bewohner waren zwischen 80 und 97 Jahre alt. Alle hatten Vorerkrankungen, wie der Landkreis Celle auf Nachfrage mitteilte. Acht der neun Bewohner waren vollständig geimpft.

Virus grassiert seit September

Nach Landkreis-Angaben wurde der erste positive PCR-Test in dem Heim am 24. September gemeldet. Seitdem wurden 36 Bewohner und 16 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet, sagte Landkreis-Sprecher Tore Harmening. In zwei Fällen seien unter den Gestorbenen Bewohner, die nach einer Corona-Infektion wieder als genesen galten. Auch wenn der Tod Wochen nach der Infektion auftritt, tauchen sie in der Corona-Statistik auf. Gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts werden auch sie als Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung eingestuft.

Wie ist Virus ins Heim gekommen?

Wie das Virus in das Heim gekommen ist, wird wohl nicht mehr zu klären sein. Aufgrund der Vielzahl an Personen, die ein Heim betreten und besuchen, sei dies schwer nachzuvollziehen, heißt es beim Landkreis. Hätte man das Heim unter Quarantäne stellen müssen? Das Gesundheitsamt sieht das nicht so. "Die Vorgaben des Landes sehen keine Quarantäne für das gesamte Heim und auch kein Besuchsverbot vor. Es wurde aber generell von Besuchen abgeraten", so Harmening. Das Heim habe einen "dezidierten Hygieneplan". Sowohl Bewohner als auch Mitarbeiter seien in den vergangenen Wochen unabhängig vom Impfstatus täglich auf das Coronavirus getestet worden.

Impfquote soll hoch sein

Die Impfquote bei Bewohnern und Mitarbeitern in Winsen sei "sehr gut", versicherte eine Sprecherin der Alloheim Senioren-Residenzen, zu der die Einrichtung "In den Dämmen" gehört. Was das im Detail bedeutet, sagte sie nicht. Die Sprecherin verwies zudem auf ein "umfassendes Corona-Schutz- und Hygienekonzept" in der Einrichtung. Dieses umfasse regelmäßige Schnelltests für Bewohner, Mitarbeiter und Besucher. Zudem würden Impfungen für einziehende Bewohner oder neue Mitarbeiter organisiert. Für Besucher würden strenge Vorgaben gelten. Derzeit gebe es noch einen Bewohner, der positiv getestet wurde.

Etliche Heime in Niedersachsen betroffen

Das Winser Heim ist nicht das einzige, in dem derzeit Corona grassiert. So gibt es in acht niedersächsischen Landkreisen Corona-Ausbrüche in Senioren- und Pflegeheimen. Alleine in der Region Hannover sind acht Seniorenheime betroffen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Hannover wurden mindestens 160 Bewohner in den Heimen positiv getestet. Das Ministerium empfiehlt älteren Menschen, ihren Corona-Impfschutz aufzufrischen. Denn: Die Immunantwort bei Menschen über 70 Jahren nimmt nach einigen Monaten ab.

Bewohner hatten keine Booster-Impfung

Unter den verstorbenen Bewohnern in Winsen hatte noch niemand eine sogenannte Booster-Impfung . "Aktuell sind wir gemeinsam mit dem Gesundheitsamt in Planungen, ob und wann gegebenenfalls ein mobiles Impfteam in unsere Einrichtung kommt", sagte die Alloheim-Sprecherin. Das deckt sich mit den Äußerungen des Landkreises. "Das Infektionsgeschehen in dem Heim begann, bevor die Empfehlung der Ständigen Impfkommission für Booster-Impfungen in Pflegeheimen erfolgt ist. Gleichwohl hatten die Vorbereitungen für eine Booster-Impfung bereits begonnen. Wegen des laufenden Infektionsgeschehens in Winsen wurde diese Impfung durch das mobile Impfteam dann zunächst zurückgestellt", sagte Harmening. Hintergrund: Bewohner, die gerade eine Infektion durchgemacht haben, können keine Auffrischungsimpfung bekommen. Inzwischen hätten in dem Heim etwa zehn Bewohner ihre Drittimpfung erhalten.