Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Marco Gärtner neuer „Schweinekönig“
Celler Land Winsen Marco Gärtner neuer „Schweinekönig“
13:23 13.06.2010
(von links) Der erste Vorsitzende des Schützenvereins Süd- und Neuwinsen e.V. Jörg Puschmann, Schweinekönig Marco Gärtner mit Lebensgefährtin Sabrina Petrick
(von links) Der erste Vorsitzende des Schützenvereins Süd- und Neuwinsen e.V. Jörg Puschmann, Schweinekönig Marco Gärtner mit Lebensgefährtin Sabrina Petrick Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Winsen (Aller)

45 Teilnehmer lieferten sich im Januar und im Februar ein spannendes Rennen um die fünf niedrigsten Einzelteiler und somit um die Würde des „Schweinekönigs“ sowie um Fleischpreise vom Schwein.

Wie in fast jedem Jahr wurde die Vergabe der Königswürde erst am letzten Schießtermin entschieden. Schließlich konnte sich Marco Gärtner mit einem Gesamtteiler von 65,9 durchsetzen. Schatzmeister Heinz Walczyk erzielte mit 3,5 den besten Einzelteiler.

Die Proklamation des neuen „Schweinekönigs“ erfolgte beim abschließenden Wurstessen im Gasthaus Allerblick am 27. Februar. In diesem Rahmen gab es auch eine Premiere zu erleben. Der Fanfarenzug des Schützenvereins präsentierte sich erstmals mit seinen neuen Instrumenten dem versammelten Vereinspublikum. Bei den neuen Instrumenten handelt es sich um Ventiltrompeten. „Diese Instrumente erlauben uns ein vielfältigeres Spektrum an Musikstücken einzustudieren“, so der Fanfarenzugleiter Uwe Noack. „Wir werden uns aber nicht in Trompetenzug umbenennen“, fügte er schmunzelnd hinzu.

Von Nils Dujat

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt