Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen KGS-Initiative geht in die Luft
Celler Land Winsen KGS-Initiative geht in die Luft
15:09 15.06.2010
Winsen (Aller)

„Das sind 1000 Wünsche von Kindern, dass eine KGS kommt“, findet der Initiator und ist stolz darauf, dass die Winser Politik geschlossen hinter dem Wunsch steht, eine Kooperative Gesamtschule in der Westkreisgemeinde einzurichten.

Immerhin sammelten viele Mitglieder des Gemeinderates Geld für den ersten Preis des Luftballonwettbewerbes, ein Fahrrad: „Alle ziehen an einem Strang!“ Schulranzen, eine Kegelstunde und Einkaufsgutscheine stehen auf der Liste der fünf Preise, die auf diejenigen warten, deren Luftballons am weitesten geflogen sind. Wichtig ist dabei, dass die Karten bis zum 31. August zurückgesandt sein müssen.

Oelmann meint, dass die Kinder so lange wie möglich im Ort beschult werden sollten – in allen Schulformen. „Das HBG läuft demnächst aus“, entsprechend rückläufig seien bereits jetzt die Anmeldezahlen: „Wer will schon sein Kind in einer Schule anmelden, die demnächst geschlossen wird“, findet Oelmann und steht mit dieser Frage nicht allein. Bereits im letzten Jahr haben 1300 Menschen für eine KGS in Winsen unterschrieben. Winsen sei die einzige Gemeinde im Kreis, die wächst, so die Befürworter. Gleichzeitig böte sich hier die vorhandene Infrastruktur für die Einrichtung einer KGS an, ohne große Investitionen vornehmen zu müssen.

Von Lothar H. Bluhm