Winsen (Aller)

Heideblütenfest ist ein Fest des ganzen Ortes

„Das Heideblütenfest in Meißendorf ist ein Fest des ganzen Ortes“, sagt Lutz Kriegerowski. Der Vorsitzende des Fördervereins Heideblütenfest Meißendorf meint damit nicht nur, dass fast alle Meißendorfer mitfeiern, wenn Ende August die Heidekönigin gekrönt wird, sondern, dass alle dabei sind, wenn es um die Vorbereitungen geht. „Zum Kernteam gehören zehn bis zwölf Leute, die das ganze Jahr über mit dem Heideblütenfest beschäftigt sind“, so Kriegerowski.

  • Von Bernd Kohlmeier
  • 16. Juli 2009 | 13:22 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Bernd Kohlmeier
  • 16. Juli 2009 | 13:22 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige
Winsen (Aller).

„Das Heideblütenfest in Meißendorf ist ein Fest des ganzen Ortes“, sagt Lutz Kriegerowski. Der Vorsitzende des Fördervereins Heideblütenfest Meißendorf meint damit nicht nur, dass fast alle Meißendorfer mitfeiern, wenn Ende August die Heidekönigin gekrönt wird, sondern, dass alle dabei sind, wenn es um die Vorbereitungen geht. „Zum Kernteam gehören zehn bis zwölf Leute, die das ganze Jahr über mit dem Heideblütenfest beschäftigt sind“, so Kriegerowski.

Als Vorsitzender sieht sich der 57-Jährige nur als einer davon, die zupacken, wenn es darum geht, ein schönes Fest vorzubereiten. Kriegerowski, der früher in Berlin Weihnachtsmärkte organisierte, kann auf rund 100 Helfer aus allen Vereinen Meißendorfs zählen, die dabei sind, wenn die heiße Phase der Festvorbereitungen beginnt. Nicht nur Kuchen backen, Heideblütenkränze binden, das Dorf schmücken oder Tombolapreise zusammentragen, erledigen die Helfer. Die Aktiven haben auf der Heidefläche, auf der die Majestäten gekrönt werden, eine Naturbühne gebaut und auf dem Dorfplatz einen Findling aufgestellt, Heide und Büsche gepflanzt und den Platz ansprechend gestaltet.

Derzeit bereitet Kriegerowski zum siebten Mal das Fest vor. „Bewerberinnen gibt es derzeit noch nicht, nur junge Frauen, die ihr Interesse signalisiert haben“, erzählt er. „Viele entscheiden sich kurzfristig, an der Wahl teilzunehmen. Sich rechtzeitig zu bewerben lohnt sich, da es erstmals ein Coaching für die Bewerberinnen gibt, bei dem unter anderem das Sprechen mit dem Mikrophon geübt wird.

Infos gibt es unter s (05056) 1472 oder www.heidebluetenfest-meissendorf.de