Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Winsen Die Erfolgsgeschichte des Winser Bürgerbusses
Celler Land Winsen Die Erfolgsgeschichte des Winser Bürgerbusses
13:11 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Ankündigung Feier 5-Jahre Bürgerbus in Winsen
Ankündigung Feier 5-Jahre Bürgerbus in Winsen Quelle: nicht zugewiesen
Winsen (Aller)

Die Jungfernfahrt ging nach Walle. Es war der 1. November 2004, als Julius H. Krizsan das erste Mal am Steuer des Winser Bürgerbusses saß und Gäste beförderte. „Am Anfang war nicht vorhersehbar, dass das Modell eine solche Erfolgsgeschichte wird, die CeBus war skeptisch“, sagt der Grünen-Politiker heute. Insgesamt wurden seit dem Tag mehr als 17200 Fahrgäste befördert. Viel wichtiger vielleicht: Das Winser Modell hat mehrere Nachahmer gefunden. Bürgerbus-Vereine in den Samtgemeinden Flotwedel und Lachendorf haben schon Busse bestellt. Auch in der Samtgemeinde Wathlingen soll bald ein Bus jenseits der CeBus fahren, in Hambühren wird darüber nachgedacht. Krizsan: „Man kann davon ausgehen, dass es weitere Gründungen gibt. Die Idee breitet sich auch in anderen Bundesländern aus.“

An diesem Sonnabend will der Winser Bürgerbus-Verein seine fünfjährige Erfolgsgeschichte feiern. Sechs Transporter anderer Bürgerbus-Vereine aus Niedersachsen werden zur Veranstaltung zum Grooden Hus kommen. Die Fahrer und Ideengeber werden ihre Erfahrungen austauschen, die Winser werden ihr Modell erläutern. Gäste haben ab 16 Uhr die Möglichkeit, die Gäste-Busse zu besichtigen. Es ist kein Geheimnis, dass die Veranstaltung auch genutzt werden soll, um Spenden zu sammeln.

Indes schmieden die Macher des Winser Bürgerbusses neue Pläne. So wird zum Beispiel über eine Verbindung nach Schwarmstedt nachgedacht oder Fahrten im gesamten Aller-Leine-Tal. Konkreter sind die Vorstellungen von einem neuen Fahrzeug. Da der alte VW Bus, der zu einem Achtsitzer umgebaut wurde, auf dem Tacho bereits eine Laufleistung von 320000 Kilometern anzeigt, wollen die Winser Anfang 2010 ein neues Fahrzeug bestellen, das wahrscheinlich 72000 Euro kosten wird.