Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze Wietze-Brücke ab Mittwoch befahrbar
Celler Land Wietze Wietze-Brücke ab Mittwoch befahrbar
13:48 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Wietze

Mit der Freigabe der Brücke in der Hornbosteler Straße enden die Verkehrsumleitungen über den „Schwarzen Weg“ und den „Schafbrückenweg“. Auch die Buslinie 6-85 und die Schulbusse verkehren dann wieder wie gewohnt auf der Kreisstraße. Die Ersatzhaltestellen im „Schwarzen Weg“, „Schafbrückenweg“ und in der „Industriestraße“ werden entfernt.

Der Neubau war erforderlich, da die alte Brückenanlage nicht mehr den heutigen Verkehrsanforderungen entsprochen hatte. Die Bauzeit betrug sechs Monate. Das Bauwerk ist als eine so genannte Zwei-Feld-Brücke hergestellt, in der rund 400 Kubikmeter Stahlbeton verbaut wurden. Das Kostenvolumen betrug rund 720000 Euro. Etwa 60 Prozent werden davon aus Finanzhilfen des Landes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden gefördert. Gut 290000 Euro wurden vom Landkreis Celle bereitgestellt.