Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze Straße in Wietze für Durchgangsverkehr gesperrt
Celler Land Wietze

Darum wird Schulstraße in Wietze für Durchgangsverkehr gesperrt

12:05 04.05.2021
Von Oliver Gatz
Die Sperrung der Schulstraße für den Durchgangsverkehr soll der Sicherheit der Schüler dienen.
Die Sperrung der Schulstraße für den Durchgangsverkehr soll der Sicherheit der Schüler dienen. Quelle: Gemeinde Wietze
Anzeige
Wietze

Seit Montag, 3. Mai, ist die Schulstraße in Wietze für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ziel ist es, die Sicherheit für die Schüler zu erhöhen. Dazu wurden bereits vor Jahren verschiedene Maßnahmen umgesetzt: ein Parkplatz für etwa 50 Fahrzeuge, ein Fußgängerüberweg, ein beidseitiges absolutes Halteverbot und Tempo 30. „Bedauerlicherweise ist aber zu beobachten, dass ein Teil der Eltern die getroffenen Maßnahmen trotz wiederholter Hinweise missachtet“, sagt Bürgermeister Wolfgang Klußmann.

Schulstraße in Wietze wird tagsüber für Durchgangsverkehr gesperrt

Deshalb wurden jetzt folgende Maßnahmen umgesetzt: Für den Bereich des Schulgeländes der Grundschule ist die Schulstraße von der Einmündung „Meßdorweg“ bis zum zweiten Zebrastreifen (auf Höhe „Schulstraße 2A) werktags (Montag bis Freitag) in der Zeit von 7 Uhr bis 16.30 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ausgenommen von diesem Verbot sind lediglich Busse und Anlieger sowie Besucher der Grundstücke der Straße „Im Wohnpark“ sowie der Schulstraße Hausnummern 1, 3 und 5.

Schilder weisen auf die Neuregelung in der Schulstraße hin. Quelle: Gemeinde Wietze

Beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet

Für den Bereich zwischen dem zweiten Zebrastreifen und der Einmündung der „August-Höfener-Straße“ ist ein beidseitiges absolutes Halteverbot eingerichtet worden. Dieses gilt ebenfalls werktags in der Zeit von 7 Uhr bis 16.30 Uhr.

Polizei und Verwaltung kontrollieren Verkehr in Wietzer Schulstraße

„Die Gemeindeverwaltung und die Polizei werden zukünftig verstärkt und in unregelmäßigen Abständen die Einhaltung der Durchfahrt- und Halteverbote überwachen und Verstöße ohne weitere Ermahnungen ahnden“, so Klußmann. Neben dem Parkplatz an der Schulstraße stehen weitere Parkflächen an der Bundesstraße, am Rathaus/Bürgerhaus sowie auf dem Grundstück des Rewe-Marktes zur Verfügung.

Wietzer Großprojekt - Sanierung der B214 geht im Juni los
Simon Ziegler 30.04.2021
Hotel-Restaurant-Komplex - Das hat die neue Wildland-Chefin alles vor
Simon Ziegler 26.04.2021
Simon Ziegler 23.04.2021