Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Wietze 75000 Euro Schaden bei Brand in Wietze
Celler Land Wietze 75000 Euro Schaden bei Brand in Wietze
13:01 13.06.2010
Von Simon Ziegler
Brand in Wietze
Brand in Wietze Quelle: nicht zugewiesen
Wietze

Das Feuer habe nichts mit der Serie von Brandstiftungen zu tun, die Wietze in den vergangenen Monaten in Atem gehalten hatte, sagte Riebandt der CZ. In Wietze waren seit Ende Juli acht Brandstiftungen verübt worden. Der oder die „Feuerteufel“ hatten es vor allem auf Autos abgesehen. Der gestrige Brand sei hingegen vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst worden, vermutet die Celler Polizei. Nähere Angaben machte Riebandt nicht.

Der Brand in dem eineinhalbgeschossigen Gebäude, in dem nach CZ-Informationen Renovierungsarbeiten stattfanden, hatte sich nach Polizeiangaben vom Erdgeschoss über eine Holztreppe bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Die Feuerwehr hatte aufgrund der brennenden Treppe im Eingangsbereich Schwierigkeiten, in das Obergeschoss zu kommen, sagte Torsten Beyersdorff, Sprecher der Wietzer Feuerwehr. Ein Atemschutztrupp sei über eine Steckleiter in das Obergeschoss gelangt. Insgesamt wurden sechs Atemschutzgeräteträger und zwei C-Strahlrohre eingesetzt. Auch eine Wärmebildkamera wurde benötigt.

Das Feuer war nach eineinhalb Stunden gelöscht, so Beyersdorff. Die Ortsfeuerwehren Wieckenberg und Wietze waren mit sieben Fahrzeugen und 34 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die letzten Einsatzkräfte verließen den Brandort gegen acht Uhr.